Angebote zu "Zeitrechnung" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Die olympischen Spiele, ihre Gründung, Entstehu...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.12.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die olympischen Spiele, ihre Gründung, Entstehung und Zeitrechnung..., Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 53 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die olympischen Spiele ihre Gründung Entstehung...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die olympischen Spiele ihre Gründung Entstehung und Zeitrechnung... ab 9.49 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Zeitrechnung der Freimaurer
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle bisherigen Veröffentlichungen haben sich mit der Version zufrieden gegeben, die Freimaurerei sei auf deutschem Boden erstmalig durch die Gründung der hamburger Loge Absalom zu den drei Nesseln am 6. Dezember 1737 belegt.Die älteste Loge Frankfurts Zur Einigkeit soll am 8. Februar 1743 nach unserer heutigen Zeitrechnung gegründet worden sein.Doch all diese Angaben sind falsch...

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Zeitrechnung der Freimaurer
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle bisherigen Veröffentlichungen haben sich mit der Version zufrieden gegeben, die Freimaurerei sei auf deutschem Boden erstmalig durch die Gründung der hamburger Loge Absalom zu den drei Nesseln am 6. Dezember 1737 belegt.Die älteste Loge Frankfurts Zur Einigkeit soll am 8. Februar 1743 nach unserer heutigen Zeitrechnung gegründet worden sein.Doch all diese Angaben sind falsch...

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Rückkehr ins Chaos: Perry Rhodan Olymp 9, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre Wege gingen auseinander - gemeinsam wollen sie ihre Heimat befreien Das Jahr 1550 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Seit über 3000 Jahren reisen die Menschen zu den Sternen. Sie haben zahlreiche Planeten besiedelt und sind faszinierenden Fremdvölkern begegnet. Sie haben Freunde ebenso wie Gegner gefunden, streben nach Verständigung und Kooperation. Besonders Perry Rhodan, der die Menschheit von Beginn an ins All geleitet hat, steht im Zentrum dieser Bemühungen. Mit der Gründung der Liga Freier Galaktiker tragen diese Bestrebungen inzwischen Früchte. Eine neue Ära des Friedens bricht an. Aber nicht alle Gruppierungen in der Milchstraße sind mit den aktuellen Verhältnissen zufrieden - besonders die Tefroder hegen eigene Pläne. Rhodan wird in diese Aktivitäten verwickelt, als er zur Museumswelt Shoraz reist. Er gerät dort in Gefangenschaft. Seine Frau Sichu Dorksteiger und Gucky hingegen können nach Olymp entkommen. Auf der Freihandelswelt lehnt sich die Bevölkerung gegen die Machenschaften eines korrupten Kaisers auf. Die Rebellen setzen ihre Hoffnung auf neue Verbündete, die sich vorbereiten auf eine RÜCKKEHR INS CHAOS... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Renier Baaken. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/eins/002013/bk_eins_002013_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Oderbruch, Barnimer Land
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Oderbruch war ehemals Sumpfland, das jährlich von der Oder überflutet wurde. Die Niederung mit zahlreichen Auen, Deichen und Fließen ist etwa 60 Kilometer lang und zwischen 10 und 15 Kilometer breit. Sie hat eine Gesamtfläche von 640 Quadratkilometern und liegt zum Teil deutlich unter dem Oderspiegel. Ansiedlungen gab es bereits im 4. Jahrhundert, jedoch nur auf den inselartigen Erhebungen. Die ersten urkundlichen Erwähnungen der Siedlungen im Oderbruch stammen aus dem 13. und 14. Jahrhundert, wo z.B. bereits die Orte Wriezen, Freienwalde, Letschin, Alttrebbin und Altlewin benannt wurden. Neben der Fischerei war Weide und Viehzucht der Haupterwerbszweig der Bewohner. Die planmäßige Trockenlegung des Oderbruchs zum Zwecke der Landerweiterung wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts auf Initiative des Preußenkönigs Friedrich II. realisiert. Das Flussbett der Oder und die verzweigten Nebenarme wurden an die östliche Grenze des Oderbruchs gelegt. Umfangreiche Deichanlagen sollten vor Überschwemmungen schützen.Westlich vom Oderbruch liegt der hügelige Oberbarnim mit seinen ausgedehnten Waldgebieten. Er ist in der letzten Eiszeitperiode entstanden, etwa bis 15.000 vor unserer Zeitrechnung. Bis zu 90 Meter hohe Endmoränenbögen wurden hinterlassen. In den Senken der Grundmoränen sammelte sich das Schmelzwasser.Bad Freienwalde, der ältesten Kur- und Badeort der Mark Brandenburg, liegt im Grenzgebiet zwischen dem Oberbarnimer Waldhügelland und dem Oderbruch. Aufgrund seiner Lage in der hügeligen Umgebung wurde die Stadt von dem Dichter Theodor Fontane als die "Bergstadt" bezeichnet.Die kulturell interessante Grenzstadt Frankfurt (Oder) wurde Anfang des 13.?Jahrhunderts von deutschen Kaufleuten an einer günstigen Oderfurt errichtet. 1945 wurde Frankfurt von der Roten Armee besetzt und in der Folge fiel die Dammvorstadt (heute Slubice) an Polen. 1951 begann man mit dem Wiederaufbau der 1945 fast völlig niedergebrannten Innenstadt. In den 1980er Jahren erfolgteeine umfangreiche Restaurierung der historischen Gebäude, an die sich dann eine Innenstadtverdichtung anschloss.. Heute schlägt Frankfurt auf vielfältige Weise Brücken zwischen den Ländern Ost- und Westeuropas: seit der Gründung der "Europa-Universität Viadrina" geistige und mit den zahlreichen Messen wirtschaftliche.Strausberg, die grüne Stadt am Straussee, war schon seit mehr als 100?Jahren das Wochenendziel vieler Berliner, die sich in der wald- und seenreichen Umgebung erholen wollten. Doch auch Touristen von weiter her genießen die idyllischen ruhigen Seen, die sich hervorragend zum Schwimmen, Rudern oder Angeln eignen.Als wichtigste Radfernwege, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind, sind Oder-Neiße-Radweg, Europa-Radweg R1, Spree-Radweg und Tour Brandenburg zu nennen.Zu den schönsten regionalen Touren dieser Karte zählen der Oderbruchbahn-Radweg, auf dem Sie durch das nördliche Oderbruch auf einem ehemaligen Bahndamm radeln können. Weitere größere Rundkurse sinddie Märkische Schlössertour, die Oder-Spree-Tour, die Regionalparkroute "Rund um Berlin" und der Theodor-Fontane-Radweg.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Oderbruch, Barnimer Land
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Oderbruch war ehemals Sumpfland, das jährlich von der Oder überflutet wurde. Die Niederung mit zahlreichen Auen, Deichen und Fließen ist etwa 60 Kilometer lang und zwischen 10 und 15 Kilometer breit. Sie hat eine Gesamtfläche von 640 Quadratkilometern und liegt zum Teil deutlich unter dem Oderspiegel. Ansiedlungen gab es bereits im 4. Jahrhundert, jedoch nur auf den inselartigen Erhebungen. Die ersten urkundlichen Erwähnungen der Siedlungen im Oderbruch stammen aus dem 13. und 14. Jahrhundert, wo z.B. bereits die Orte Wriezen, Freienwalde, Letschin, Alttrebbin und Altlewin benannt wurden. Neben der Fischerei war Weide und Viehzucht der Haupterwerbszweig der Bewohner. Die planmäßige Trockenlegung des Oderbruchs zum Zwecke der Landerweiterung wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts auf Initiative des Preußenkönigs Friedrich II. realisiert. Das Flussbett der Oder und die verzweigten Nebenarme wurden an die östliche Grenze des Oderbruchs gelegt. Umfangreiche Deichanlagen sollten vor Überschwemmungen schützen.Westlich vom Oderbruch liegt der hügelige Oberbarnim mit seinen ausgedehnten Waldgebieten. Er ist in der letzten Eiszeitperiode entstanden, etwa bis 15.000 vor unserer Zeitrechnung. Bis zu 90 Meter hohe Endmoränenbögen wurden hinterlassen. In den Senken der Grundmoränen sammelte sich das Schmelzwasser.Bad Freienwalde, der ältesten Kur- und Badeort der Mark Brandenburg, liegt im Grenzgebiet zwischen dem Oberbarnimer Waldhügelland und dem Oderbruch. Aufgrund seiner Lage in der hügeligen Umgebung wurde die Stadt von dem Dichter Theodor Fontane als die "Bergstadt" bezeichnet.Die kulturell interessante Grenzstadt Frankfurt (Oder) wurde Anfang des 13.?Jahrhunderts von deutschen Kaufleuten an einer günstigen Oderfurt errichtet. 1945 wurde Frankfurt von der Roten Armee besetzt und in der Folge fiel die Dammvorstadt (heute Slubice) an Polen. 1951 begann man mit dem Wiederaufbau der 1945 fast völlig niedergebrannten Innenstadt. In den 1980er Jahren erfolgteeine umfangreiche Restaurierung der historischen Gebäude, an die sich dann eine Innenstadtverdichtung anschloss.. Heute schlägt Frankfurt auf vielfältige Weise Brücken zwischen den Ländern Ost- und Westeuropas: seit der Gründung der "Europa-Universität Viadrina" geistige und mit den zahlreichen Messen wirtschaftliche.Strausberg, die grüne Stadt am Straussee, war schon seit mehr als 100?Jahren das Wochenendziel vieler Berliner, die sich in der wald- und seenreichen Umgebung erholen wollten. Doch auch Touristen von weiter her genießen die idyllischen ruhigen Seen, die sich hervorragend zum Schwimmen, Rudern oder Angeln eignen.Als wichtigste Radfernwege, die in dieser Karte in Teilen enthalten sind, sind Oder-Neiße-Radweg, Europa-Radweg R1, Spree-Radweg und Tour Brandenburg zu nennen.Zu den schönsten regionalen Touren dieser Karte zählen der Oderbruchbahn-Radweg, auf dem Sie durch das nördliche Oderbruch auf einem ehemaligen Bahndamm radeln können. Weitere größere Rundkurse sinddie Märkische Schlössertour, die Oder-Spree-Tour, die Regionalparkroute "Rund um Berlin" und der Theodor-Fontane-Radweg.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Wikinger entdecken Amerika
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Runenstein von Kensington. Die Wikinger haben Amerika bereits 500 Jahre vor Columbus entdeckt und besiedelt. In diesem Buch erfahren Sie die spannende Geschichte des berühmtesten Steines von Nordamerika. Die Runen berichten von Wikingern, die sich 1362 an diesem Platz 1500 Kilometer vom Atlantik entfernt befunden haben und den blutigen Tot von 10 ihrer Kameraden betrauerten.Sie lernen weiterhin die Fahrten der Waräger in Ost- und Südeuropa kennen und begleiten die Normannen bei ihren Raubzügen ins Frankenreich und zum Mittelmeer.Ebenso werden die Fahrten der Wikinger in das in Sagas beschriebene Vinland bis hin zur Besiedlung von Island und Grönland beschrieben.Handelt es sich bei dem Wein aus dem sagenhaften Vinland vielleicht um Johannisbeeren, warum sind die Wikinger in Grönland ausgestorben, haben Wikinger tatsächlich das Russische Reich begründet? Fragen über Fragen. Diese und viele weitere Rätsel um die Reisen der Wikinger versucht dieses Buch zu beleuchten.Vordergründig geht es um einen in Minnesota gefundenen Runenstein, dessen Echtheit immer wieder angezweifelt wird. Dieser Stein kann die Entdeckung und Besiedlung Amerikas lange vor Columbus untermauern.Weiterhin wird die Gesamtheit der historischen Geschichte der Wikinger in groben Zügen beleuchtet. So die Fahrten der Waräger in Ost- und Südeuropa mit der Gründung des Russischen Reiches, die Besiedlung des Frankenreiches und Italiens durch die Normannen und die Geschehnisse in Island, Grönland und Vinland in Amerika.Welche Götter wurden von den Wikingern verehrt und wie prägte ihr Glaube das Leben bis hin zum Tot? Wo im Norden liegt das sagenhafte Thule, das Pytheas schon 300 vor der Zeitrechnung bereist hat und wo das Vinland von Leif Erikson?

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Sehenswertes in der Region Ruhr
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kultur-Reiseführer Sehenswertes in der Region Ruhr und UmgebungDas Ruhrgebiet präsentiert sich, spätestens seit dem Jahr 2010 als es Kulturhauptstadt Europas wurde, mit einer außergewöhnlichen und sehenswerten Kulturlandschaft. Die Metropole Ruhr bietet vor einer imposanten Industriekulisse zahlreiche kulturelle Attraktionen, sei es der Gasometer in Oberhausen, der Duisburger Hafen, der größte Binnenhafen Europas, oder die zahlreichen Zeugen der Vergangenheit der Region Ruhr, wie die vielen stillgelegten alten Zechen. Von den 200 Museen im Ruhrgebiet sind das Lehmbruck-Museum in Duisburg und das Ruhrmuseum in Essen die bedeutendsten. Geprägt ist die Region sowohl durch den Kohlebergbau als auch die Stahl- und Eisenindustrie. Außerdem bietet die Region eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und Erholung in reizvollen grünen Landschaften oder im größten Einkaufs- und Freizeitzentrum Europas, dem CentrO in Oberhausen. Die Region Ruhr mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und reizvollen Landschaften lädt jederzeit zu einer kleinen Entdeckungsreise ein.Die Region Ruhr mit einer Fläche von ca. 4.435?km² liegt zwischen Rheinischem Schiefergebirge, Westfälischer und Niederrheinischer Bucht mitten in Europa und bildet eine der fünf größten Agglomerationen, in der 5,1?Mill. Menschen leben. Als zentraler europäischer Wirtschaftsraum gilt das Ruhrgebiet als eine der am besten erschlossenen Regionen in Europa. Vor über 300?Mill. Jahren entstand die Steinkohle, die sich zum grundlegenden Rohstoff des Ruhrgebiets entwickelte. Schon früh, etwa 30.000?v.?Chr., siedelten Neandertaler in der Region und zu Beginn der christlichen Zeitrechnung ließen sich Germanenstämme nieder, denen die Römer folgten. Bevor die Kohleförderung im 19.?Jh. begann, prägten Dörfer und die Landwirtschaft das Ruhrgebiet. Aber Römerlager, Hellweg und Hanse hatten bereits Spuren hinterlassen. Mitte des 14.?Jh. setzte der Handel der Hanse neue wirtschaftliche Impulse vor allem in den 16 Städten, die dem Bündnis angehörten. Damals entwickelte sich der Hellweg, der von der Ruhrmündung bis zur Elbe und zur Weser führte, zur wichtigen Heer- und Handelsstraße. Auf seiner Trasse verläuft heute die Autobahn B1?/?A40. Bis ins 19.?Jh. war das Ruhrgebiet in verschiedene Grafschaften zersplittert, die mit unterschiedlichen Maßen, Gewichten, Zöllen und administrativen Vorschriften die wirtschaftliche Entwicklung behinderten. Erst unter preußischer Herrschaft mit einheitlichen Strukturen und der Gründung des Deutschen Zollvereins 1834 setzte die Industrialisierung ein. Einen kräftigen Entwicklungsschub erhielt der Bergbau durch den Einsatz der Dampfmaschine und den Transport mit der Eisenbahn. Davor förderten über 200 Kleinzechen die Kohle hauptsächlich für den Eigenbedarf.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot