Angebote zu "Wirtschaftsunion" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Trost, T: Vertrag von Maastricht und die Gründu...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.10.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Trost, Thilo, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 24, Gewicht: 52 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 13.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Das Freihandelsabkommen zwischen der Eurasische...
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Gründung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) im Jahr 2015 wurde ein neues Kapitel in der Integration der eurasischen Region aufgeschlagen. Zukünftig wollen die fünf GUS-Staaten Armenien, Weißrussland, Russland, Kasachstan und Kirgisistan mit einer gemeinsamen Außenhandelspolitik im Welthandel auftreten. Das erste Freihandelsabkommen mit einem Drittstaat (Vietnam) wurde bereits nach einem Jahr abgeschlossen.Gleichzeitig intensiviert die Europäische Union (EU) im Rahmen der Östlichen Partnerschaft und der neuen EU-Zentralasienstrategie die Vertiefung ihrer Partnerschafts- bzw. Handelsbeziehungen mit einigen einzelnen EAWU-Mitgliedstaaten. Das damit verfolgte Ziel eines Exports von Recht und Werten steht zu einigen multilateralen Verpflichtungen des WTO-Rechts in einem Spannungsverhältnis und führt in Einzelfragen zu einem direkten Interessenkonflikt.Der Autor erläutert die historischen und materiellrechtlichen Aspekte des Eurasischen Integrationsprozesses und vergleicht zwei in vieler Hinsicht komplementär gelagerte völkerrechtliche Abkommen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Das Freihandelsabkommen zwischen der Eurasische...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Gründung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) im Jahr 2015 wurde ein neues Kapitel in der Integration der eurasischen Region aufgeschlagen. Zukünftig wollen die fünf GUS-Staaten Armenien, Weißrussland, Russland, Kasachstan und Kirgisistan mit einer gemeinsamen Außenhandelspolitik im Welthandel auftreten. Das erste Freihandelsabkommen mit einem Drittstaat (Vietnam) wurde bereits nach einem Jahr abgeschlossen.Gleichzeitig intensiviert die Europäische Union (EU) im Rahmen der Östlichen Partnerschaft und der neuen EU-Zentralasienstrategie die Vertiefung ihrer Partnerschafts- bzw. Handelsbeziehungen mit einigen einzelnen EAWU-Mitgliedstaaten. Das damit verfolgte Ziel eines Exports von Recht und Werten steht zu einigen multilateralen Verpflichtungen des WTO-Rechts in einem Spannungsverhältnis und führt in Einzelfragen zu einem direkten Interessenkonflikt.Der Autor erläutert die historischen und materiellrechtlichen Aspekte des Eurasischen Integrationsprozesses und vergleicht zwei in vieler Hinsicht komplementär gelagerte völkerrechtliche Abkommen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 13.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 10.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Zeppelin University Friedrichshafen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die offizielle Gründung der Europäischen Union wird auf den 07. Februar 1992, auf die Unterzeichnung des "Vertrages von Maastricht", datiert. Dieser schaffte große Veränderungen in wirtschaftlichen, wie auch politischen Dimensionen der Union von zu diesem Zeitpunkt zwölf Staaten. Eine Stärkung der politischen Integrität und des Europäischen Parlaments, des Binnenmarktes, die Einführung einer gemeinsamen Währung, Verteidigungspolitik und neuer Dimensionen der Zusammenarbeit in juristischen Dingen waren das Ziel der Vertragsunterzeichnung. Heute - 20 Jahre nach Vertragsunterzeichnung und inzwischen dreier Revisionen durch die Verträge von Amsterdam (1997), den Vertrag von Nizza (2001) und den Vertrag von Lissabon (2007) - stellt dieser Vertrag einen der wichtigsten Meilensteine der Europäischen Integrationsgeschichte nach dem zweiten Weltkrieg dar.In dieser Arbeit werde ich zuerst 1) auf die historische Herkunft des Vertrags eingehen, kurz 2) den Aufbau des Vertrages umreißen und 3) im Hauptteil primär auf wichtige wirtschaftspolitische Inhalte des Vertrages sowie sekundär auf die essentiellen politische Aspekte des Vertrages und die "Säulenarchitektur" der durch den Vertrag geschaffenen Strukturen eingehen. Als weiterer Schwerpunkt werden 4) die Konvergenzkriterien für den Beitritt zur Währungsunion und die Einführung der Währungsunion behandelt. Letztlich wird 5) eine kritische Würdigung des Vertrages vorgenommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die Entstehung der europäischen Staatsschuldenk...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein geeintes Europa? Aus wirtschaftlicher Sicht kann davon nicht die Rede sein. Länder wie Deutschland, Österreich, Belgien und Finnland sind gut aufgestellt und erleben ein stetes Wirtschaftswachstum. Auf der anderen Seite stehen Länder wie Italien, Griechenland und Spanien einem fortwährend drohenden Kollaps gegenüber.Wie konnte es zu einer solchen Aufteilung des europäischen Handelssystems kommen? Welche Prozesse haben sich in den letzten Jahren soweit verschärft, dass sie die europäische Staatsschuldenkrise zur Folge hatten? Und ist ein Ende der Krise in Sicht? Axel Ruppert dringt in seiner Publikation zur Wurzel der wirtschaftlichen Entwicklung vor und deckt auf, wie diese im Inneren funktioniert.Dabei stößt Ruppert auf den deutschen Neomerkantilismus, der maßgeblich zur Entstehung der europäischen Staatsschuldenkrise beigetragen hat. Die Gründung der Wirtschaftsunion erfolgte nach deutschem Vorbild und verbreitete so den Neomerkantilismus in Europa. In der Folge ging das Gleichgewicht zwischen den Mitgliedsstaaten verloren, sie teilten sich auf in Gläubiger und Schuldner. Der Autor erklärt diese Zusammenhänge genau und schafft so ein wichtiges Fachbuch über wirtschaftliche und politische Verstrickungen in der jüngsten Geschichte.Aus dem Inhalt:-EU,-Staatsschuldenkrise,-Eurokrise,-Staatspleite,-Neomerkantilismus

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot