Angebote zu "Vorhang" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Fairy Tail - 100 Years Quest / Fairy Tail - 100...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhang auf für eine neue Geschichte aus dem Fairy-Tail-Universum! Natsu, Lucy, Happy und die anderen haben beschlossen, sich an dem legendären "100-Jahre-Auftrag" zu versuchen, den kein einziger Magier seit Gründung der Gilden vor über 100 Jahren abschließen konnte! Gleich zu Beginn stoßen sie auf eine mysteriöse Stadt, einen rätselhaften Gott und einige abartige Gegner... Obwohl es eigentlich mit Kapitel 545 beendet war, geht das große Abenteuer der Magier weiter!!!

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Fairy Tail - 100 Years Quest / Fairy Tail - 100...
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorhang auf für eine neue Geschichte aus dem Fairy-Tail-Universum! Natsu, Lucy, Happy und die anderen haben beschlossen, sich an dem legendären "100-Jahre-Auftrag" zu versuchen, den kein einziger Magier seit Gründung der Gilden vor über 100 Jahren abschließen konnte! Gleich zu Beginn stoßen sie auf eine mysteriöse Stadt, einen rätselhaften Gott und einige abartige Gegner... Obwohl es eigentlich mit Kapitel 545 beendet war, geht das große Abenteuer der Magier weiter!!!

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das war Österreich
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Glückliches österreich - Kaum ein Land ist der kritischen Selbstbefragung so hartnäckig aus dem Weg gegangen wie die österreichische Zweite Republik seit dem Zweiten Weltkrieg. Vor der Erinnerung an die braune Vergangenheit flüchtete man sich in die rosige Zukunft." (Neue Zürcher Zeitung) In rosiges Licht getaucht, wird österreich im Jahr 2005 gleich dreimal jubilieren. "60-50-10" lautet die Formel. Dahinter verbergen sich 60 Jahre Gründung der 2. Republik, 50 Jahre Staatsvertrag und 10 Jahre EU-Mitgliedschaft.Robert Menasse, luzider Kritiker der österreichischen Verhältnisse, hat die Zweite Republik von ihren Anfängen an untersucht und kommentiert, seine "Essays machen einem das in seiner Nähe ferne Land einsichtig. Ein vergilbter Vorhang wird beiseite geschoben, ein Fenster geöffnet: Luft und Licht kommen herein" (Neue Zürcher Zeitung).Mit den vorliegenden Essays, aktualisiert und um neue Beiträge ergänzt, legt Robert Menasse ein Standardwerk zur österreichischen Geschichte und Politik seit dem Zweiten Weltkrieg vor - jetzt fragt sich, was zu feiern ist.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das war Österreich
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Glückliches österreich - Kaum ein Land ist der kritischen Selbstbefragung so hartnäckig aus dem Weg gegangen wie die österreichische Zweite Republik seit dem Zweiten Weltkrieg. Vor der Erinnerung an die braune Vergangenheit flüchtete man sich in die rosige Zukunft." (Neue Zürcher Zeitung) In rosiges Licht getaucht, wird österreich im Jahr 2005 gleich dreimal jubilieren. "60-50-10" lautet die Formel. Dahinter verbergen sich 60 Jahre Gründung der 2. Republik, 50 Jahre Staatsvertrag und 10 Jahre EU-Mitgliedschaft.Robert Menasse, luzider Kritiker der österreichischen Verhältnisse, hat die Zweite Republik von ihren Anfängen an untersucht und kommentiert, seine "Essays machen einem das in seiner Nähe ferne Land einsichtig. Ein vergilbter Vorhang wird beiseite geschoben, ein Fenster geöffnet: Luft und Licht kommen herein" (Neue Zürcher Zeitung).Mit den vorliegenden Essays, aktualisiert und um neue Beiträge ergänzt, legt Robert Menasse ein Standardwerk zur österreichischen Geschichte und Politik seit dem Zweiten Weltkrieg vor - jetzt fragt sich, was zu feiern ist.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Mit dem Staatszirkus der DDR durch Europa, Spec...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Special Edition: Großformat Mehr Geschichten und Abenteuer um die Elefanten 200 Fotos und viele farbliche Abbildungen Tourneepläne, Programmbesetzungen, Plakate und die technische Basis des Zirkus AEROS Europakarte der Tourneen mit den Elefanten 1979 - 1983 Winterquartier Dahlwitz - Hoppegarten, Lageskizze Die Lebensdaten aller im Staatszirkus der DDR gehaltenen Elefanten Zahlreiche Fakten und Daten zur Historie des Staatszirkus der DDR Signets und Schriftzüge der drei Zirkusunternehmen AEROS, Busch und Berolina Komplette Briefmarkenserien "Zirkuskunst in der DDR"Die Geschichten erzählen vom quirligen Alltag im Staatszirkus der DDR und dem lockeren Reisen kreuz und quer unter dem Eisernen Vorhang hindurch. Sie erinnern an eine vergangene Zeitebene und an einen Farbtupfer im übermächtigen Grau. Hauptakteure jedoch sind die Elefanten Punsha, Pia, Oly, Thara, Daisy, Jana und Shura, mit welchen der Autor jahrelang eng lebte und arbeitete. Viele Episoden drehen sich um ihre Leben, ihre Eigenwilligkeiten, Freundschaften, Abenteuer und persönlichen Katastrophen. Sie verdeutlichen das ungewöhnliche Wesen dieser faszinierenden Tiere, ihre Geschicklichkeit, die Stärke ihrer Emotionen und die Kraft ihrer Körper, ohne sie aber zu verniedlichen und als harmlose, stets freundliche Comicfiguren darzustellen. Eingeflochten sind Fakten über einen Zirkus von Weltruf, dessen Mitarbeiter ihre Berufung lebten und die Freiheit von gesellschaftlichen Zwängen liebten. Lange vermochte der die Zirkusse umrahmende stabile Zaun das Böse abzuwehren, doch dem würdefressenden Regime des Kapitals war er nicht gewachsen. So bleiben mit der Geschichte des Staatszirkus auch zwei Staaten verbunden, die nicht mit dessen Art und Kunst umgehen konnten. Dem einen, der alten DDR, war das eigensinnige Völkchen mit seiner Weltsicht und Exotik nicht ganz geheuer. Dem neuen, dem Selbstherrlichen, war der Staatszirkus unnützer Ballast und er ließ ihn gründlich von seinen Vollstreckern schleifen. Weitere Kapitel u.a.: Von den Ursprüngen und der Gründung des VEB Zentral-Zirkus Berlin/Staatszirkus der DDR bis zu seiner totalen Auflösung durch die Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben - Die Tourneen der drei Unternehmen - Vom Elefant-Sein - Zirkus-Elefanten heute - Umfangreiche und teils großformatige Foto-Galerie aus den Jahren 1978 bis 1984 vom Zirkus AEROS, von Ensemblegastspielen und von den Elefanten

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Mit dem Staatszirkus der DDR durch Europa, Spec...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Special Edition: Großformat Mehr Geschichten und Abenteuer um die Elefanten 200 Fotos und viele farbliche Abbildungen Tourneepläne, Programmbesetzungen, Plakate und die technische Basis des Zirkus AEROS Europakarte der Tourneen mit den Elefanten 1979 - 1983 Winterquartier Dahlwitz - Hoppegarten, Lageskizze Die Lebensdaten aller im Staatszirkus der DDR gehaltenen Elefanten Zahlreiche Fakten und Daten zur Historie des Staatszirkus der DDR Signets und Schriftzüge der drei Zirkusunternehmen AEROS, Busch und Berolina Komplette Briefmarkenserien "Zirkuskunst in der DDR"Die Geschichten erzählen vom quirligen Alltag im Staatszirkus der DDR und dem lockeren Reisen kreuz und quer unter dem Eisernen Vorhang hindurch. Sie erinnern an eine vergangene Zeitebene und an einen Farbtupfer im übermächtigen Grau. Hauptakteure jedoch sind die Elefanten Punsha, Pia, Oly, Thara, Daisy, Jana und Shura, mit welchen der Autor jahrelang eng lebte und arbeitete. Viele Episoden drehen sich um ihre Leben, ihre Eigenwilligkeiten, Freundschaften, Abenteuer und persönlichen Katastrophen. Sie verdeutlichen das ungewöhnliche Wesen dieser faszinierenden Tiere, ihre Geschicklichkeit, die Stärke ihrer Emotionen und die Kraft ihrer Körper, ohne sie aber zu verniedlichen und als harmlose, stets freundliche Comicfiguren darzustellen. Eingeflochten sind Fakten über einen Zirkus von Weltruf, dessen Mitarbeiter ihre Berufung lebten und die Freiheit von gesellschaftlichen Zwängen liebten. Lange vermochte der die Zirkusse umrahmende stabile Zaun das Böse abzuwehren, doch dem würdefressenden Regime des Kapitals war er nicht gewachsen. So bleiben mit der Geschichte des Staatszirkus auch zwei Staaten verbunden, die nicht mit dessen Art und Kunst umgehen konnten. Dem einen, der alten DDR, war das eigensinnige Völkchen mit seiner Weltsicht und Exotik nicht ganz geheuer. Dem neuen, dem Selbstherrlichen, war der Staatszirkus unnützer Ballast und er ließ ihn gründlich von seinen Vollstreckern schleifen. Weitere Kapitel u.a.: Von den Ursprüngen und der Gründung des VEB Zentral-Zirkus Berlin/Staatszirkus der DDR bis zu seiner totalen Auflösung durch die Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben - Die Tourneen der drei Unternehmen - Vom Elefant-Sein - Zirkus-Elefanten heute - Umfangreiche und teils großformatige Foto-Galerie aus den Jahren 1978 bis 1984 vom Zirkus AEROS, von Ensemblegastspielen und von den Elefanten

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Dienen für den Frieden im Kosovo
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Panzergrenadierbataillon 112 aus Regen (Bayerischer Wald) stellte neben zahlreichen anderen Verbänden im Jahr 1999 das 1. Kontingent des so genannten KFOR-Einsatzes der Bundeswehr im Balkan. Dies war der erste Kriegseinsatz der Bundeswehr seit ihrer Gründung. Bataillonskommandeur war der damalige Oberstleutnant Maximilian Eder. Nach dem Einsatz sammelte er Bilder und Beiträge vieler beteiligter Soldaten und ließ eine Bilddokumentation in Buchform anfertigen. Jetzt, 20 Jahre danach, gibt Maximilian Eder dieses Buch in einer nur leicht überarbeiteten Fassung neu heraus - es ist eine wohl einzigartige Dokumentation nicht nur des Einsatzes der Regener Panzergrenadiere im Kosovo, sondern stellvertretend auch des gesamten Bundeswehreinsatzes im Jahr 1999. Ergänzt wird die Neuauflage in einem II. Teil durch aktuelle Vorworte, Erzählungen, Meinungen, Kommentare und Beiträge einiger damals beteiligter Soldaten, von Führungskräften der Bundeswehr und weiterer im Umfeld des Panzergrenadierbataillons 112 Betroffener. Es ist neben der Dokumentation der Ereignisse in 1999 zudem 20 Jahre danach eine Bewertung mit kritischen Blicken auf die Bundeswehr im allgemeinen, die Führung sowie die Rahmenbedingungen in diesem speziellen Einsatz sowie auf die Erkenntnisse, die daraus gezogen wurden. Zudem öffnet das Buch den Vorhang und lässt den Leser mitten in den Alltag der Soldaten im Einsatz blicken und dies ungeschminkt weit mehr, als es Medienberichte und offizielle Veröffentlichungen der Bundeswehr ansonsten damals ermöglicht haben - folgend dem Leitspruch: "veritas vincit omnia".

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Michail Gorbatschow
52,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Perestroika, das "Geistesprodukt" von Michail Gorbatschow, ist es der Zusammenbruch des Landes oder der "Übergang zur Demokratie"? Die Figur Gorbatschow löst in der russischen Gesellschaft eine ständige Welle von Meinungsverschiedenheiten über die Einschätzung seiner Rolle in der Geschichte des Landes aus. 2008 wurde dem ehemaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow die US-Freiheitsmedaille für seinen persönlichen Beitrag zum Ende des Kalten Krieges und dafür verliehen, dass er Millionen von Menschen hinter dem Eisernen Vorhang Hoffnung und Freiheit gegeben hat. Für seinen Beitrag zur Überwindung des Konflikts zwischen West und Ost wurde Gorbatschow 2011 in München mit dem Franz-Josef-Strauss-Preis ausgezeichnet, und im Dezember desselben Jahres fand auf Initiative des Allukrainischen Vereins "Für die Ukraine, Weißrussland, Russland" (ZUBR) in Kiew der Gründungskongress zur Gründung des Internationalen Komitees und des Internationalen Gerichtshofs gegen den Völkermord an Slawen und anderen Völkern statt. Und der erste, der sich für die totale Ausrottung der Slawen und anderer Völker der UdSSR (und nicht nur dieser) verantwortet, sollte Michail Gorbatschow sein, der erste und letzte Präsident, der von ihm der UdSSR ergeben und von ihr zerstört wurde. Die Unterbrechung der Perestroika erfolgte wegen der GKChP und derjenigen, die den Putsch für den Zusammenbruch des Staates ausnutzten, so der ehemalige sowjetische Präsident Gorbatschow im Jahr 2020.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das war Österreich
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Glückliches österreich - Kaum ein Land ist der kritischen Selbstbefragung so hartnäckig aus dem Weg gegangen wie die österreichische Zweite Republik seit dem Zweiten Weltkrieg. Vor der Erinnerung an die braune Vergangenheit flüchtete man sich in die rosige Zukunft." (Neue Zürcher Zeitung) In rosiges Licht getaucht, wird österreich im Jahr 2005 gleich dreimal jubilieren. "60-50-10" lautet die Formel. Dahinter verbergen sich 60 Jahre Gründung der 2. Republik, 50 Jahre Staatsvertrag und 10 Jahre EU-Mitgliedschaft.Robert Menasse, luzider Kritiker der österreichischen Verhältnisse, hat die Zweite Republik von ihren Anfängen an untersucht und kommentiert, seine "Essays machen einem das in seiner Nähe ferne Land einsichtig. Ein vergilbter Vorhang wird beiseite geschoben, ein Fenster geöffnet: Luft und Licht kommen herein" (Neue Zürcher Zeitung).Mit den vorliegenden Essays, aktualisiert und um neue Beiträge ergänzt, legt Robert Menasse ein Standardwerk zur österreichischen Geschichte und Politik seit dem Zweiten Weltkrieg vor - jetzt fragt sich, was zu feiern ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot