Angebote zu "Olympischen" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Masters' Pieces - Montjuic Stehleuchte / 1990 -...
1.872,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Artemide Stehleuchte Plastikmaterial Weiß,Schwarz. Masse: H 190 cm - Diffusor: L 51 cm - Sockel: L 45 cm.Ein gewagtes, fantasievolles Design zeichnet diese plastische Stehlampe mit ihren schlanken geometrischen Linien aus. Inspiriert von der Flamme des olympischen Feuers der Sommerspiele von Barcelona hat Santiago Calatrava im Jahr 1990 die Stehlampe "Montjuic" entworfen. Aus der Feder des spanischen Architekten Calatrava stammt außerdem der Fernsehturm auf dem Montjuic, der die Plaça d'Europa auf dem Olympiagelände von Barcelona schmückt. Der vielseitig begabte Künstler ist nicht nur Architekt, sondern auch Bildhauer, Keramiker und Maler. In seinen Werken lässt er seine Leidenschaft für Licht und Bewegung, Materie und Texturen sowie das Leben der Formen zum Ausdruck kommen. Die Stehlampe "Montjuic" besteht aus einem Fuß aus Polyurethan-Harz, auf dem ein breiter Diffusor aus opalweißem Metacrylat befestigt ist. Eine knallrote Kugel bildet das Verbindungsstück zwischen den beiden Teilen und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf das fragile Gleichgewicht der Konstruktion. Die überaus grafisch anmutende Silhouette von "Montjuic" zeichnet sich durch die Symmetrie der Dreiecks-Formen von Fuß und Diffusor aus. Von den beiden Dreiecken weist eines zum Himmel und eines zur Erde - dem Licht fällt die Aufgabe zu, das perfekte Gleichgewicht wieder herzustellen. Die leistungsstarke Halogenleuchte (R7, 400 W, im Lieferumfang enthalten) strahlt ein angenehmes, diffuses Licht aus. Die Stehlampe "Montjuic" ist mit einem Fußschalter inkl. Dimmer ausgestattet, mit dem sich Intensität und Atmosphäre der Beleuchtung individuell einstellen lassen.In der Kollektion "Masters' Pieces" hat Artemide zeitlose Lampen von den größten Architekten der vergangenen Jahrzehnte zusammengefasst. Seit seiner Gründung in den 1960er Jahren hat Artemide regelmäßig mit den herausragendsten internationalen Architekten zusammengearbeitet: angefangen bei Gio Ponti und Vico Magistretti über Zaha Hadid und Jean Nouvel bis hin zu Daniel Libeskind. Neuauflage des Modells von 1990 - aus der Kollektion "Masters' Pieces" - Fußschalter mit Dimmer - indirektes und diffuses Licht - Leuchtmittel (im Lieferumfang enthalten): 1 x Halogenlampe QT-DE12 400W R7. Lieferung gratis.

Anbieter: Made In Design
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Fusion zum Deutschen Olympischen Sportbund
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 20. Mai 2006 wurde eine Mega-Fusion besiegelt. Auf einem konstituierenden Bundestag wurde der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gegründet. Durch den Zusammenschluss von Deutschem Sportbund und Nationalem Olympischen Komitee (NOK) entstand nicht nur die größte Sportorganisation der Welt. Die Fusion beendete auch die beinahe zwei Jahrhunderte währende Janusköpfigkeit des deutschen Sports. Erstmals existierte mit dem DOSB nur eine einzige Dachorganisation. Der Weg dahin war lang und steinig. Doch war die Fusion überhaupt notwendig? Welche Akteure waren an dem Prozess beteiligt? Welche Interessen verfolgten sie? War der Zusammenschluss eine freiwillige Liebesheirat oder eine Zwangsehe? Der Autor Daniel Steinmeier gibt einführend einen Überblick über die Entwicklung des deutschen Sport und fokussiert dann auf die Gründung von DSB und NOK. Danach untersucht er, ob die Vereinigungsdiskussionen eine Reaktion auf ein "policy window" waren. Im nächsten Schritt beleuchtet er die Arbeit der Strukturkommission, die die Fusion vorbereitet hat. Abschließend schlüsselt er die Interessenlagen der einzelnen Akteure - aufgeteilt in Befürworter und Gegner - auf und bewertet sie anschaulich.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Alles ganz simpel
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Opa ist ein "Geschichtsbuch auf zwei Beinen", denn er hat fast ein komplettes deutsches Jahrhundert hautnah erlebt.Eine Kindheit und Jugend in Breslau (Schlesien) während der Weimarer Republik und in Hitlers Reich. Einen mörderischen Weltkrieg und die Kriegsgefangenschaft. Die Gründung und den Aufbau der DDR mit Jobs als Telegrafenarbeiter in Lübben, Dachdecker in Osternienburg, Hilfsschlosser und Technischer Zeichner in den Buna-Werken. Ein Sportstudium an der DHfK in Leipzig und den Berufsstart als Reporter der Friedensfahrt für das Deutsche Sportecho. Den 17. Juni und den Mauerbau. Die Zeit als Verlagsdirektor des Sportverlages in Berlin mit Teilnahmen an Olympischen Spielen und Buchmessen. Den Niedergang der DDR, den Mauerfall und den linken Neubeginn in der Bundesrepublik Deutschland.Das wollte ich unbedingt aufbewahren und teilen.www.markscheppert.de

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Hans-Dietrich Genscher
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Hans-Dietrich Genscher gilt als Ikone deutscher Nachkriegsgeschichte kaum einer hat so lange als Politiker durchgehalten: 23 Jahre hat er der Bundesregierung angehört, 33 Jahre dem Bundestag. Genschman hat die deutsche Wiedervereinigung entscheidend mitgestaltet und war achtzehn Jahre lang bis 1992 Außenminister. Das hat dem FDP-Politiker bislang noch keiner nachgemacht. Sein gelber Pullunder wurde in dieser Zeit legendär und sein Markenzeichen. Geboren in Halle, machte er Karriere am Rhein: diese begann 1956 als wissenschaftlicher Assistent der FDP-Bundestagsfraktion. 1969 wurde Genscher Innenminister, in seine Amtszeit fiel 1972 die Geiselnahme israelischer Sportler während der Olympischen Spiele in München. Als Folge dieser blutigen Ereignisse gab Hans-Dietrich Genscher den Auftrag zur Gründung einer Anti-Terror-Einheit, der GSG 9. Im Jahre 1974 wurde Genscher Außenminister, zunächst in der Regierung Helmut Schmidts, dann in der von Helmut Kohl. Im März 2012 wurde der Ausnahme-Politiker 85 Jahre alt. Erfahren Sie mit diesem Buch mehr über Hans-Dietrich Genscher!

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
China
3,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur wegen den Olympischen Spielen 2008 in Peking ist China in aller Munde - es ist auch Produktionsstandort vieler Artikel, die wir täglich verwenden. China spielt eine zunehmend größere wirtschaftliche und politische Rolle in der Welt. Das Buch informiert über die Geschichte Chinas von seiner Gründung bis zur Gegenwart, über das Alltagsleben der Menschen in China und über die aktuelle und künftige Entwicklung des Landes.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Entwicklung des Frauensports bei den Olympische...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 2,3, Deutsche Sporthochschule Köln, Veranstaltung: Die Entwicklung des modernen Frauensports, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachdem Pierre de Coubertin in Anlehnung an das Vorbild der Antike für die Olympischen Spiele der Neuzeit ab 1896 zunächst keine Frauenbeteiligung vorgesehen hatte, konnten schon bei der zweiten Durchführung im Jahr 1900 in Paris Frauen im Tennis und Golf gegeneinander antreten. Dennoch gestaltete sich der Weg der Sportlerinnen zu Olympia als sehr steinig. Erst mit Gründung der Fédération Sportive Féminine Internationale (FSFI) im Jahr 1921, die so genannte Frauenweltspiele veranstaltete, Frauenweltrekorde registrierte und vor allem für die Anerkennung der Frauen-Leichtathletik auf der Olympischen Agenda warb, wuchs der Druck auf das International Olympic Comitee (IOC). Als Folge öffnete sich das Olympische Programm bis zum Zweiten Weltkrieg für immer mehr Frauensportarten und sorgte daher für einen stetigen Anstieg der an Olympia teilnehmenden Frauen. Die FSFI wurde in den 30ern schliesslich auf Druck des IOC aufgelöst, als dieses die Einbeziehung von Leichtathletikwettbe- werben für Frauen beschloss. Die vorliegende Hausarbeit geht nun der Frage nach, wie die Frauenbeteiligung bei den Olympischen Spielen nach dem Zweiten Weltkrieg verlief, was für Frauensportarten weiterhin ins Programm aufgenommen wurden und was für Aspekte Einfluss auf die Entwicklung nahmen. Die zentrale Fragestellung lautet dabei übergreifend: Ist eine Gleichstellung der Geschlechter bei den Olympischen Spielen mittlerweile erreicht?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Naul, R: Edition Schulsport 7 Olympische Erziehung
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrkräfte im Schulsport, Übungsleiter und Trainer im Kinder- und Jugendsport sowie an Führungskräfte in den Sportfachverbänden und im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Spätestens seit der Gründung des DOSB im Jahr 2006 drängt sich die Frage auf, welche Bedeutung und Funktion dem 'Olympischen' in der Namensgebung zukommt, wenn der Sport in seiner Vielfalt gemeint ist. Die Olympische Erziehung stellt in diesem Sinne eine Erziehungsaufgabe dar, die für alle Kinder und Jugendlichen gilt, in der Schule und im Sportverein. In fünf Teilen und zehn Kapiteln wird dargelegt, warum und weshalb trotz aktueller Probleme in der Olympischen Bewegung der Olympische Gedanke für alle eine Herausforderung für eine moderne Sporterziehung darstellt. Es werden pädagogische und didaktische Grundlagen für eine Olympische Erziehung vorgestellt, die vor allem motorisches Können und moralisches Handeln im Sport und im alltäglichen Leben wieder zusammenbringen müssen - im Denken, im Lernen und im Handeln von Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Olympischen Winterspiele 1948 und 1952. Deu...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich Sport), Veranstaltung: Hauptseminar Sportgeschichte, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Thema 'Die Olympischen Winterspiele in St. Moritz 1948 ohne deutsche Beteiligung und das erste Auftreten einer deutschen Olympiamannschaft nach dem 2. Weltkrieg 1952 in Oslo unter aussenpolitischen Gesichtspunkten'. Das Grobziel der Arbeit soll es sein, nicht nur den Weg Deutschlands zurück in die olympische Gemeinschaft, sondern auch das Gelingen dieses Vorhabens aufzuzeigen. Hierfür beginnt die Arbeit mit einem kurzen Überblick über die sportpolitische Situation in Deutschland nach dem Krieg. Anschliessend sollen in chronologischer Reihenfolge die Bemühungen um eine Wiederaufnahme in die olympische Gemeinschaft skizziert werden, die mit dem Versuch an den ersten Winterspielen nach dem 2. Weltkrieg in St. Moritz teilzunehmen, endeten. Der Schwerpunkt der Arbeit soll, genau wie beim Seminarvortrag auch, auf dem zweiten Teil der Thematik beruhen, nämlich der Gründung des NOK und der damit verbundenen Vorraussetzung für eine Teilnahme an den Spielen in Oslo. Auch der Weg zu diesen Winterspielen soll unter Beachtung der politischen Beziehungen besonders zu Norwegen dargestellt werden. Beim Blick auf die Spiele selber soll besonderes Augenmerk auf das Auftreten der deutschen Mannschaft gelegt werden. Die im Seminar diskutierten Fragen werden auch in dieser Ausarbeitung am Ende nochmals kurz aufgegriffen und diskutiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die olympischen Spiele, ihre Gründung, Entstehu...
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Unlike some other reproductions of classic texts (1) We have not used OCR(Optical Character Recognition), as this leads to bad quality books with introduced typos. (2) In books where there are images such as portraits, maps, sketches etc We have endeavoured to keep the quality of these images, so they represent accurately the original artefact. Although occasionally there may be certain imperfections with these old texts, we feel they deserve to be made available for future generations to enjoy.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot