Angebote zu "Neumann" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom jüdischen Bilderverbot zur Gründung
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vom jüdischen Bilderverbot zur Gründung israelischer Kunstgeschichte, Titelzusatz: Zu Leben und Werk des Kunsthistorikers Moshe Barasch, Redaktion: Holste, Christine // Faber, Richard, Verlag: Königshausen & Neumann // Königshausen u. Neumann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kunstgeschichte // Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 360, Gewicht: 557 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Camper Neumann schwarz K300170-008

Chelsea Boots aus Glattleder von CAMPER Treten Sie stilsicher auf mit dem richtigen Schuhwerk im reduziertem Design. Das glatte, feine Leder und die rutschhemmende Gummilaufsohle runden den Boot optisch sowie funktionell ideal ab. Details:

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Carr, Gilbert: Demolierung - Gründung - Ursprung
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Demolierung - Gründung - Ursprung, Titelzusatz: Zu Karl Kraus' frühen Schriften und zur frühen Fackel, Autor: Carr, Gilbert, Verlag: Königshausen & Neumann // K”nigshausen & Neumann, Verlag, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Philosophie // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 885, Gewicht: 1275 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Moorpacks - verschiedene GröÃen

Moorpacks Moorpackungen sind durch ihre Beschaffenheit besonders gut für die Wärmetherapie geeignet Produkteigenschaften Moor besteht aus ca. 80 - 90 % Wasser und der Rest aus pflanzlichen Fasern, welche zusätzlich eine wärmedämmende

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spreepark
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verlassen, mitten im Wald und doch im Herzen der Millionenmetropole Berlin befindet sich der Spreepark Plänterwald. Gräser wachsen durch Achterbahnschienen, das Riesenrad dreht sich langsam quietschend im Wind, zerschlagene Dinosaurierfiguren liegen verwittert am Boden - was klingt wie die Einleitung zu einem Gruselroman, war in Berlin mehr als ein Jahrzehnt Realität. Wo sich einst über eine Million Menschen im Jahr tummelten und Kinder lachten, wurde es ab November 2001 plötzlich ruhig. Die Achterbahnen und Karussells stehen seither still. Wie kam es dazu? Hätte man das verhindern können? Warum fand man so viele Jahre keine Lösung für den Berliner Freizeitpark? Und wie soll es mit dem Areal direkt an der Spree weitergehen? Machen Sie gemeinsam mit den beiden Spreepark-Experten Christopher Flade und Ludwig Neumann eine Zeitreise! Beide Autoren kennen den Park sehr gut noch aus der Zeit, als er in Betrieb war und archivieren seit der Schließung Erinnerungen für das Informations-Portal berliner-spreepark.de. Erleben Sie in diesem Band die bewegendsten Momente des Vergnügungsparks von seiner Gründung zu DDR-Zeiten, über die Privatisierung und Schließung bis heute.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Neumann TLM 49

Das Neumann TLM 49 ist ein Grossmembran-Studiomikrophon mit Nierencharakteristik und einer warmen Klangabstimmung, die insbesondere auf Gesangsstimmen optimiert ist. Die Lieferung erfolgt im Set zusammen mit einer elastischen Aufhaengung.Das Design

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spreepark
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verlassen, mitten im Wald und doch im Herzen der Millionenmetropole Berlin befindet sich der Spreepark Plänterwald. Gräser wachsen durch Achterbahnschienen, das Riesenrad dreht sich langsam quietschend im Wind, zerschlagene Dinosaurierfiguren liegen verwittert am Boden - was klingt wie die Einleitung zu einem Gruselroman, war in Berlin mehr als ein Jahrzehnt Realität. Wo sich einst über eine Million Menschen im Jahr tummelten und Kinder lachten, wurde es ab November 2001 plötzlich ruhig. Die Achterbahnen und Karussells stehen seither still. Wie kam es dazu? Hätte man das verhindern können? Warum fand man so viele Jahre keine Lösung für den Berliner Freizeitpark? Und wie soll es mit dem Areal direkt an der Spree weitergehen? Machen Sie gemeinsam mit den beiden Spreepark-Experten Christopher Flade und Ludwig Neumann eine Zeitreise! Beide Autoren kennen den Park sehr gut noch aus der Zeit, als er in Betrieb war und archivieren seit der Schließung Erinnerungen für das Informations-Portal berliner-spreepark.de. Erleben Sie in diesem Band die bewegendsten Momente des Vergnügungsparks von seiner Gründung zu DDR-Zeiten, über die Privatisierung und Schließung bis heute.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Neumann STV 20 STATIVVERL.

Neumann STV 20 Stativverlängerung

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spreepark
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Verlassen, mitten im Wald und doch im Herzen der Millionenmetropole Berlin befindet sich der Spreepark Plänterwald. Gräser wachsen durch Achterbahnschienen, das Riesenrad dreht sich langsam quietschend im Wind, zerschlagene Dinosaurierfiguren liegen verwittert am Boden – was klingt wie die Einleitung zu einem Gruselroman, war in Berlin mehr als ein Jahrzehnt Realität. Wo sich einst über eine Million Menschen im Jahr tummelten und Kinder lachten, wurde es ab November 2001 plötzlich ruhig. Die Achterbahnen und Karussells stehen seither still. Wie kam es dazu? Hätte man das verhindern können? Warum fand man so viele Jahre keine Lösung für den Berliner Freizeitpark? Und wie soll es mit dem Areal direkt an der Spree weitergehen? Machen Sie gemeinsam mit den beiden Spreepark-Experten Christopher Flade und Ludwig Neumann eine Zeitreise! Beide Autoren kennen den Park sehr gut noch aus der Zeit, als er in Betrieb war und archivieren seit der Schliessung Erinnerungen für das Informations-Portal berliner-spreepark.de. Erleben Sie in diesem Band die bewegendsten Momente des Vergnügungsparks von seiner Gründung zu DDR-Zeiten, über die Privatisierung und Schliessung bis heute.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
4-in1 Multifunktions-Pilotjacke grün/orange - ...

viele Verwendungsmöglichkeiten und daher optimal geeignet für alle Jahreszeiten: Lange Ärmel, Teddyfutter und Teddykragen für die ideale Winterjacke. Mit herausnehmbaren Teddyfutter und Teddykragen als leichte Ãœbergangsjacke. Abtrennbare

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Die Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswisse...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Den Erlass zur Gründung der Akademie unterzeichnete der regierende Fürst Leopold IV. am 1. November 1916. Bei der Konzeption der Einrichtung wurde er massgeblich unterstützt von seinem Kabinettsrat Georg von Eppstein. Die Finanzierung beruhte auf einem Kapitalstock, der 1916/17 durch Spenden aufgebaut wurde und dessen Zinserträge die Kosten des laufenden Betriebes decken sollten. Steuergelder sollten nicht verwendet werden. Dem Ehrenausschuss der Akademie gehörten prominente Politiker, Industrielle und Wissenschaftler an, wie Matthias Erzberger, Bernhard Harms, Wilhelm Kahl, Kurt Kleefeld, Ludwig Roselius, Emil Sehling und Wolfgang Stresemann. Die ursprüngliche Idee der Akademie war es, eine Fortbildungsstätte für verwundete Soldaten zu schaffen, mit einem Schwerpunkt auf der künftigen Verwendung in kommunalen Verwaltungen sowie Handels- und Handwerkskammern. Neben dem Abitur berechtigten auch geringere schulische Qualifikationen (Obersekundareife) zum Studium, wenn zusätzlich praktische Berufserfahrung vorhanden war. Damit ist die Detmolder Akademie eine Vorläuferin der späteren Fachhochschulen. Ausserdem wurden »Gemeinverständliche Abendvorträge« angeboten, womit die Akademie in Detmold auch die Rolle einer Volkshochschule übernahm. Erster Studiendirektor wurde 1917 der Jurist Otto Schreiber. Die feierliche Eröffnung der Akademie erfolgte am 30. Mai 1918. Während des Krieges fand aber noch kein regulärer Vorlesungsbetrieb statt. Die ersten 110 Studierenden wurden im Sommersemester 1919 eingeschrieben, unter ihnen waren acht Frauen. Studiendirektor war inzwischen Hermann Kastner, der weiterhin auf eine Ausbildung in verwaltungsnahen Berufen setzte. Eine Ausbildung im Pressewesen kam nicht über Ansätze hinaus. Nach internen Auseinandersetzungen verliess Kastner Ende 1920 Detmold. Die Akademie nannte sich nun Hochschule und gab sich eine Rektoratsverfassung. Erster Rektor wurde der Volkswirt Hans Helmhart Auer von Herrenkirchen. Er setzte stärker auf eine wirtschaftswissenschaftliche Profilierung und führte 1921 als Abschlussgrad den »Diplom-Volkswirt« ein. Der Internationale Hotelbesitzer-Verein finanzierte 1922/23 einen Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre. Die Geschichte der Akademie spiegelt sich auch in ihren häufig wechselnden Namen: SS 1919: Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswissenschaften in Detmold SS 1920: Fürst Leopold-Akademie. Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Detmold WS 1920/21: Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Detmold. Fürst Leopold-Akademie SS 1921: Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Detmold. Fürst Leopold-Hochschule SS 1922: Hochschule für Staats- und Wirtschaftswissenschaften in Detmold. Fürst Leopold-Hochschule SS 1923: Hochschule für Staats- und Wirtschaftswissenschaften (Staats- und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) in Detmold Anfang 1923 erhielt die Hochschule vom Lippischen Landespräsidium das Promotionsrecht (Dr. rer. pol.) verliehen. Die Universitäten erhoben auf dem Marburger Hochschultag im März 1923 scharfen Einspruch. Befürchtet wurden eine wissenschaftlich nicht genügende Ausbildung und die damit verbundene Entwertung des Doktorgrades. Anders als bei den Technischen Hochschulen und den Handelshochschulen setzten sich die Universitäten mit ihrem Widerstand gegen den lippischen Doktor durch. In der Inflationszeit profitierte die Akademie von Reichszuweisungen an das Land Lippe. Als diese 1924 endeten und das Land sich weigerte, die Dozenten in den Staatsetat zu übernehmen, konnte die Hochschule nicht mehr lange existieren. Während die Hochschule in der Landespolitik mit Adolf Neumann-Hofer einen Verbündeten hatte, konnte sie namentlich Heinrich Drake nicht für ein stärkeres Engagement gewinnen. Auch der Versuch, der Hochschule eine Pädagogische Abteilung für die Lehrerbildung anzugliedern, konnte nicht finanziert werden. Ende 1924 musste die Hochschule schliessen. https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCrst_Leopold-Akademie_f%C3%BCr_Verwaltungswissenschaften

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Die Medizinische Fakultät der Universität Gieße...
120,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die medizinische Fakultät der Universität Giessen entwickelte sich mit dem bereits 1934 eingerichteten rassenhygienischen Institut zu einer Vorzeigefakultät im „Dritten Reich“. Begünstigt wurde die „Aufbruchstimmung“ durch einen Generationenwechsel nach 1933 mit einem hohen Anteil von nationalsozialistisch engagierten Medizinern. Dennoch gab es Handlungsspielräume im Umgang mit den nun ausgegrenzten Kollegen und Patienten, aber auch in der Forschung und Lehre, z. B. in der Nutzung der Körper von Opfern des Regimes. Während des Krieges und auch danach waren zentrale Forschungsinstitute an der Universität Giessen untergebracht: Zwischen der medizinischen Fakultät und der Berliner militärärztlichen Akademie sowie dem ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Institut für Hirnforschung bestanden enge Kooperationen. In den Netzwerken eugenischer Praxis und überregionaler Forschung zeigen sich institutionelle wie inhaltliche Kontinuitäten und Veränderungen nach 1933, 1939 und 1945. Aus dem Inhalt Vorwort Forschungsstand und Einführung: Volker Roelcke: Medizin im Nationalsozialismus: Historische Kenntnisse und einige Implikationen Sigrid Oehler-Klein: Die Medizinische Fakultät Giessen im Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit – ein Überblick Die Medizinische Fakultät Giessen nach 1933: Sigrid Oehler-Klein: Der Lehrkörper der Medizinischen Fakultät nach 1933 Sigrid Oehler-Klein: Politische Einflüsse – Inhaltliche Ausrichtungen Peter Chroust: Ärzte ohne Titel. Doktorgradentziehungen an der Medizinischen Fakultät der Universität Giessen 1933–1945 Studenten an der Medizinischen Fakultät in Giessen 1933–1945: Daniela Siebe: Einführung: Forschungskontext. Die Studenten an der Medizinischen Fakultät Giessen nach 1933 / Die Studenten an der Medizinischen Fakultät Giessen im Krieg / Exkurs: Als Ausländer an der Medizinischen Fakultät 1933–1945 / Zusammenfassung Das Institut für Erb- und Rassenpflege an der Universität Giessen: Sigrid Oehler-Klein: Auf- und Ausbau der Rassenhygiene unter Heinrich Wilhelm Kranz Norbert Schappacher / Sigrid Oehler-Klein: Siegfried Koller und die neuen Herausforderungen der Statistik im Nationalsozialismus Anne Cottebrune: Leonore Liebenam, eine Wissenschaftlerin in der Rassenhygiene Durchführung nationalsozialistischer Eugenik – Die Beteiligung Giessener Professoren: Sigrid Oehler-Klein: „... als gesunder Mensch kam ich nach Giessen, krank kam ich wieder nach Hause ...“ – Zwangssterilisationen in Giessen Gerrit Hohendorf / Maike Rotzoll / Sigrid Oehler-Klein: Der Pädiater Johann Duken im Dienst nationalsozialistischer Gesundheitspolitik Die Militarisierung der Medizin – Die Medizinische Fakultät im Zweiten Weltkrieg: Sigrid Oehler-Klein: Einführung: Forschungsziele Sigrid Oehler-Klein: Radikalisierungen während des Krieges: Auswirkungen auf Institutionen, Personal und Patienten Flora Graefe / Volker Roelcke: Zwangsarbeiter in der Medizin – Zivile „Fremdarbeiter“ als Arbeitskräfte und Patienten am Universitätsklinikum Giessen im Zweiten Weltkrieg Alexander Neumann / Sigrid Oehler-Klein: Der Einfluss der Forschungsförderung auf die Bearbeitung kriegswichtiger Projekte Sigrid Oehler-Klein / Alexander Neumann : Karrieren im Krieg – Giessener Wissenschaftler in den Sanitätsinspektionen der Wehrmacht Sigrid Oehler-Klein / Alexander Neumann: Die Verlagerung von Forschungsinstituten der Berliner Militärärztlichen Akademie nach Giessen Entnazifizierung und Neuaufbau: Die Akademie für Medizinische Forschung und Fortbildung der Justus-Liebig-Hochschule und der Umgang mit der Vergangenheit: Sigrid Oehler-Klein: Die Gründung einer Akademie für medizinische Forschung und Fortbildung und die Entnazifizierung des ehemaligen Lehrkörpers Sigrid Oehler-Klein: Kollegiale Massstäbe und akademisches Selbstverständnis: Der Umgang mit den „Altlasten“ Sascha Topp / Jürgen Peiffer †: Das MPI für Hirnforschung in Giessen: Institutskrise nach 1945, die Hypothek der NS-„Euthanasie“ und das Schweigen der Fakultät

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Europa
309,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- INHALT -- CONTRIBUTION TO THE STUDY OF THE MINOAN 'SACRED KNOT' / Alexiou, Stylianos -- SOME NOTES ON THE PYLIAN Ta TEXTS / Beattie, Arthur J. -- METRISCHES IN EPICHORISCHEN TEXTEN DES GROSSÄGÄISCHEN RAUMES / Brandenstein, Wilhelm -- THE STRUCTURE OF LINEAR A, WITH SOME PROTOELAMITE AND PROTO-INDIC COMPARISONS / Brice, William C. -- NOTES ON SOME NEW JOINS AND ADDITIONS TO WELL KNOWN FRESCOES FROM KNOSSOS / Cameron, Mark A . S. -- A PYXIS FROM GRONINGEN / Desborough, Vincent R . D'a. -- MORE CYPRO-MINOAN INSCRIPTIONS FROM ENKOMI / Dlkaios, Porphyrios -- EIN ÄGÄISCHES SCHRIFTSIEGEL AUS DER ZEIT DES ÜBERGANGS VON DER S.-M.- ZU DER FRÜHGRIECHISCHEN PERIODE / Erlenmeyer, Hans -- AUX FRONTIÈRES DE L'ÉTAT DE LATO: 50 TOPONYMES / Faure, Paul -- KO-RI-JA-DO-NO, KU-PA-RO, DIE .ABKÜRZUNG' KO UND B 123 = AROMATA IN DER GRUPPE KN Ga / Geiss, Heinz -- BUCKELKERAMIK AT MYCENAE? / Hood, Sinclair -- THE BEGINNINGS OF LINEAR B / Hooker, James T. -- EIN BESCHRIFTETER SIEGELZYLINDER AUS CYPERN / Iakovidis, Spyros -- APXAIA TPAMMATA: SOME ANCIENT GREEK VIEWS / Jeffery, Lilian H. -- HOMERICA FROM SALAMIS (CYPRUS) / Karageorghis, Vassos -- FORMAL CHANGES IN THE GLYPTIC RENDERING OF HIEROGLYPHS IN THE MIDDLE MINOAN AGE / Kenna, Victor E . G -- ZUR GRÜNDUNG VON NAXOS UND MEGARA AUF SIZILIEN / Kontoleon, Nikolaos M. -- SUR QUELQUES NOMS CRÉTO-MYCÉNIENS / Ktistopoulos, Konstantinos D. -- ANOMALIES OF HOMERIC GREEK, CLARIFIED B Y SEMITIC PARALLELS / Levin, Saul -- THE 'VOLCANIC' ORIGIN OF LINEAR B / Marinatos, Spyridon -- L'OSTRAKON CARIEN DE HOU - DIOSPOLIS PARVA (38 FRIEDRICH) / Masson, Olivier -- ZUM KARISCHEN / Meriggi, Plero -- KRETISCH YXCCssPIIVTI - DIE PÄONIE / Neumann, Günter -- BATHROOMS AND LUSTRAL BASINS IN MINOAN DWELLINGS / Platon, Nikolaos -- POUR UN CORPUS DU LI NÉAIRE A (II) / Raison, Jacques -- LIGATURES IN THE MINOAN HIEROGLYPHIC SCRIPT / Reich, John J. -- REFLECTIONS ON VENTRIS'S WORK NOTE 1 / Richards, F. Roydon -- MASON'S MARKS FROM ARKHANES / Sakellarakis, John A. -- EIN KRETISCHER 'MESSKELCH' IN EINEM GRAB VON NAUPLIA / Sakellariou, Agnes -- LES TRIBUS IONIENNES-ATTIQUES / Sakellariou, Michel -- THE TECHNICAL AND FORMULAR ASPECTS OF THE SPARTAN RIDER (at 6E CTKOAI&V O Sapos spoiTo) / Tsopanakis, Agapitos G. -- SOME CHARACTERISTICS OF ARCHAIC CRETAN WRITING / Willetts, Ronald F. -- LINEAR B DOCUMENTS AT ANDREAPOLIS : A CASE-STUDY IN VENTRISIAN MULTIVALENCY / Young, Douglas -- SUBJECT INDEX -- SCHRIFTENVERZEICHNIS VON ERNST GRUMACH

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spreepark
6,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Verlassen, mitten im Wald und doch im Herzen der Millionenmetropole Berlin befindet sich der Spreepark Plänterwald. Gräser wachsen durch Achterbahnschienen, das Riesenrad dreht sich langsam quietschend im Wind, zerschlagene Dinosaurierfiguren liegen verwittert am Boden - was klingt wie die Einleitung zu einem Gruselroman, war in Berlin mehr als ein Jahrzehnt Realität. Wo sich einst über eine Million Menschen im Jahr tummelten und Kinder lachten, wurde es ab November 2001 plötzlich ruhig. Die Achterbahnen und Karussells stehen seither still. Wie kam es dazu? Hätte man das verhindern können? Warum fand man so viele Jahre keine Lösung für den Berliner Freizeitpark? Und wie soll es mit dem Areal direkt an der Spree weitergehen? Machen Sie gemeinsam mit den beiden Spreepark-Experten Christopher Flade und Ludwig Neumann eine Zeitreise! Beide Autoren kennen den Park sehr gut noch aus der Zeit, als er in Betrieb war und archivieren seit der Schliessung Erinnerungen für das Informations-Portal berliner-spreepark.de. Erleben Sie in diesem Band die bewegendsten Momente des Vergnügungsparks von seiner Gründung zu DDR-Zeiten, über die Privatisierung und Schliessung bis heute.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=gr%C3%BCndung+Neumann&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )