Angebote zu "Maastricht" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 13.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Von den Anfängen zur Gründung der Europäischen ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entstehungsgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg und die politischen Grundlagen der Europäischen Union sind Inhalte dieses ersten EU-Dossiers. Veranschaulicht werden die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe der EU von der EWG-Gründung durch Konrad Adenauer bis zur EU-Integration und dem Vertrag von Maastricht. Die Europäische Union ist ein Staatenverbund eigener Prägung ohne geschichtliche Parallele. Sie besteht derzeit aus 27 Mitgliedsstaaten. Im Rahmen des EU-Binnenmarktes erwirtschaftet sie das größte Bruttoinlandsprodukt der Welt. Die gegenwärtige Europäische Union basiert auf dem am 1. November 1993 in Kraft getretenen Vertrag über die Europäische Union und bildet die Dachorganisation der Europäischen Gemeinschaften, der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik, der polizeilichen und justiziellen Zusammenarbeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/rt/dewe/000017/rt_dewe_000017_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 13.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der Europäischen Wirtschaftsunion ab 10.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Der Vertrag von Maastricht und die Gründung der...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Zeppelin University Friedrichshafen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die offizielle Gründung der Europäischen Union wird auf den 07. Februar 1992, auf die Unterzeichnung des "Vertrages von Maastricht", datiert. Dieser schaffte große Veränderungen in wirtschaftlichen, wie auch politischen Dimensionen der Union von zu diesem Zeitpunkt zwölf Staaten. Eine Stärkung der politischen Integrität und des Europäischen Parlaments, des Binnenmarktes, die Einführung einer gemeinsamen Währung, Verteidigungspolitik und neuer Dimensionen der Zusammenarbeit in juristischen Dingen waren das Ziel der Vertragsunterzeichnung. Heute - 20 Jahre nach Vertragsunterzeichnung und inzwischen dreier Revisionen durch die Verträge von Amsterdam (1997), den Vertrag von Nizza (2001) und den Vertrag von Lissabon (2007) - stellt dieser Vertrag einen der wichtigsten Meilensteine der Europäischen Integrationsgeschichte nach dem zweiten Weltkrieg dar.In dieser Arbeit werde ich zuerst 1) auf die historische Herkunft des Vertrags eingehen, kurz 2) den Aufbau des Vertrages umreißen und 3) im Hauptteil primär auf wichtige wirtschaftspolitische Inhalte des Vertrages sowie sekundär auf die essentiellen politische Aspekte des Vertrages und die "Säulenarchitektur" der durch den Vertrag geschaffenen Strukturen eingehen. Als weiterer Schwerpunkt werden 4) die Konvergenzkriterien für den Beitritt zur Währungsunion und die Einführung der Währungsunion behandelt. Letztlich wird 5) eine kritische Würdigung des Vertrages vorgenommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Warum bleibt die Wahlbeteiligung bei Europawahl...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar: Europäische Staaten im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Seitdem im Jahre 1979 das Europäische Parlament (EP) erstmals direkt durch die Bürger der Mitgliedsstaaten gewählt wurde, ist die Wahlbeteiligung bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf einen deutlich niedrigeren Wert als zur ersten Direktwahl gesunken (1979: 62%, 2009: 43,2%). Das bedeutet, dass die Nichtwähler-Quote von 1979 um fast 20 Prozentpunkte gestiegen ist. Als Begründung geben die meisten Nichtwähler (68%) an, dass ihre Stimme bei der Europawahl nichts an der Politik ändern würde.Ein Grund für diese Annahme ist zum einen, dass das europäische Parlament nicht die Aufgabe einer Regierungsbildung hat, da es in der EU keine Regierung gibt. Und zum anderen, dass den Bürgern die Kompetenzvielfalt des EP noch nicht klar ist. Ebenso vermittelt die Union durch seine Suche nach einem dreifachen Konsens zwischen den Staaten, den großen politischen Gruppen und den Interessensvertretern, ein politisches System, in dem die Wahl nur wenig ausrichten kann (Costa 2009). Weiterhin bezeichnet Costa (2009) die Europawahlen als Wahlen, die ohne echten Hintergrund gesehen werden, da das EP keinen politischen Wechsel verursachen kann.Doch die EU, insbesondere das EP, hat im Verlauf der Zeit von der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl bis hin zur heutigen Union und insbesondere seit den Verträgen von Maastricht und Amsterdam sukzessive an Kompetenzen gewonnen. Deshalb ist es nicht mehr vertretbar, die Lethargie der EU-Bürger auf die Bedeutungs- und Einflusslosigkeit des europäischen Parlamentes zurückzuführen (Oppeland 2010). Mittlerweile hat das Parlament neben dem Gesetzgebungsrecht (Hegewald/Schmitt 2009) - jedoch kein Gesetzinitiativrec

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Auswirkungen von Ausgliederungen auf das Österr...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgliederungen von staatlichen Leistungen auf eigene private Rechtsträger wurden, um die sogenannten Maastricht-Kriterien zu erfüllen, in der Europäischen Union und im speziellen auch in Österreich umgesetzt. Ebendiese Ausgliederungen brachten massive Veränderungen für alle Betroffenen mit sich. Ziel der Master Thesis ist, die finanziellen Auswirkungen von Ausgliederungen auf den österreichischen Staatshaushalt zu untersuchen. Die Forschungsergebnisse beinhalten die finanziellen Auswirkungen der Ausgliederung der Österreichischen Bundesbahnen 1994, Auswirkungen nach der Gründung der ÖBB-Holding AG 2004 und Auswirkungen nach Einführung der Eurostat-Vorgabe bezogen auf 2014, anhand von Literatur, primär von Budgets und Geschäftsberichten. Die dabei aufgestellten Hypothesen bewahrheiten sich teilweise. Ausgliederungen hatten zum Zeitpunkt der Ausgliederung selbst kaum finanziellen Einfluss, nach der Einführung der Eurostat-Vorgabe, Verbindlichkeiten dieser Unternehmen wieder dem Budgetdefizit zuzurechnen, sehr wohl aber negativen Einfluss auf den Staatshaushalt. Somit stellt sich in Zukunft die Frage nach deren Sinnhaftigkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichte und Politik der Europäischen Integra...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Europäischen Union und der Europa-Idee.Auf spannende Weise werden die einzelnen mühsamen Schritte auf dem Weg zur europäischen Einigung beschrieben: Vom Beginn 1957 mit den "Römischen Verträgen" wurde über viele Zwischenstufen 1993 schließlich der "Vertrag von Maastricht" erreicht, der die Gründung der Europäischen Union brachte, die Vollendung des Binnenmarktes und den Beschluss zur Einführung des Euro. Im Jahre 2007 wurde der "Verfassungsvertrag" von Lissabon unterzeichnet, der die EU in ihrer Handlungsfähigkeit beträchtlich stärken wird.Dieser freiwillige Zusammenschluss der europäischen Staaten sichert den dauerhaften Frieden zwischen ihnen und ist eine der größten politischen Leistungen Europas.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot