Angebote zu "Kern" (77 Treffer)

Kategorien

Shops

Kern, N: Atatürk und die Gründung der Türkei. D...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Atatürk und die Gründung der Türkei. Die Entstehung des Neuen durch eine charismatische Herrschaft, Autor: Kern, Natalie, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 28, Informationen: Paperback, Gewicht: 59 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
CARL CARLTON & The Songdogs - High in a Sweet R...
47,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nach der von Kritik und Publikumhochgelobten Reunion Tour 2019, sindCarl Carlton & The Songdogs motiviertund heiß, jetzt in 2020 ihrenmusikalischen Siegeszug fortzusetzten.Das Tourmotto ?HIGH IN A SWEETRELEASE? signalisiert diesenneugewonnenen Enthusiasmus der fünfAusnahmemusiker.Nachdem ihre vier Alben über die Jahreeinen legendären Status erreicht haben,war es nicht verwunderlich, dass Fansund Publikum sich die Songdogs zurückauf die Bühne wünschten.THE BEGINNING: Guter Rat ist nichtimmer teuer. Robert Palmer, guterFreund und musikalischer Lehrmeistervon Carl, gab im Jahr 1999 den Anstoß.»Why not have your own band?«,konfrontierte er ihn bei einer ihrervielen, gemeinsamen Produktionen.»That?s long overdue, Carl...!« Und Rechthatte der viel zu früh verstorbeneRobert Palmer (2003), der durchgrandiose Alben wie »Sneakin? Sally ThruThe Alley« und Blockbuster-Hits wie z.B.»Simply Irresistable« und »Addicted ToLove« Weltruhm erlangte.Carl nahm Roberts Rat an und gründetedie Songdogs mit einem Champions-League-Line-Up, zu dem neben derKerntruppe zahlreiche temporäreSupporter gehörten: Robert Palmer,Levon Helm und Garth Hudson (beideThe Band), Bobby Keys, Sonny Landreth(ein Meister an der Slide-Gitarre), Ian»Mac« McLagan (Small Faces, RollingStones etc.), Ronnie Wood (ja, genauder...), Jon Smith, Steve Howard, EricBurdon, Xavier Naidoo, Klaus Voormannund viele handverlesene Kollegen mehr.Der Kern der Songdogs bestand,während der aktiven Karriere, ausMoses Mo (guitars) und Wyzard (bass)von den Funkrock-Pionieren Mother?sFinest aus Atlanta, Pascal Kravetz an denTasten (Lindenberg, Maffay, RobertPalmer u.a.) und »the one and only«Bertram Engel am Schlagzeug. Spätersaßen (in chronologischer Folge) WayneP. Sheehy (Ronnie Wood Band), ZacharyAlford (David Bowie, Bruce Springsteenu.a.) und Dion Murdock (Mother?s Finest)an den Drums.Die Gründung der Songdogs war einGlücksfall für alle Rock-Liebhaber undden umtriebigen, stets am Limitarbeitenden Musiker Carlton, der alsGitarrist, Songwriter und Performer(Robert Palmer, Eric Burdon, PeterMaffay, Udo Lindenberg, WolfgangNiedecken u.v.a.m.) nur einen Arbeitsmoduskennt: »Let?s get it on!«Mit den Songdogs schuf sich Carl, derunermüdliche Netzwerker, die perfektePlattform, um mit all den hochkarätigenMusiker-Freunden seinen »No-Bullshit,-Keep On Swinging« Approachumzusetzen und seine tief im Rock,Blues und R?n?B verwurzelten Songs zupräsentieren. Das geniale Debütalbumvon 2001 mit dem Titel »RevolutionAvenue«, aufgenommen in denSümpfen Louisianas, spiegelt inbeeindruckender Weise die musikalischeSeele der Songdogs. In den Folgejahrenwurden drei weitere grandiose Songdog-Longplayer/CDs veröffentlicht: »Love &Respect« (2003), das von Kritik undPublikum gleichermaßen gefeiert wurde? »noch internationaler, noch farbiger« ?die Live-Doppel-CD »CaHoots & Roots«(2004) und »Songs for the Lost andBrave« (2008), für dessen Produktionsich Carl & Co. in Levon Helmsberühmtem Studio »The Barn« inWoodstock/NY einfanden. Wie allerdingsdie Geschichte beweist, sind sogenannte?Supergroups? gleichermaßen fragile,wie sensible Gebilde. Nach knapp zehnerfolgreichen, überaus kreativen Jahrentrennte man sich in aller Freundschaftbis auf Weiteres, um sich individuellenmusikalischen Wegen widmen zukönnen.Jetzt, 20 Jahre, nachdem die Töne desersten Songs »God?s Gift To Man« in denDockside Studios in Maurice, Louisianaaus den Lautsprechern schallten, sindCarl Carlton & The Songdogs inOriginalbesetzung und in Topform, nachihrer begeisternden Reunion Tour imletzten Jahr auch in 2020 wieder voll da!Save the dates und frei nach CarlsMotto: »Keep Swinging!«

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
CARL CARLTON & The Songdogs - High in a Sweet R...
41,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nach der von Kritik und Publikumhochgelobten Reunion Tour 2019, sindCarl Carlton & The Songdogs motiviertund heiß, jetzt in 2020 ihrenmusikalischen Siegeszug fortzusetzten.Das Tourmotto ?HIGH IN A SWEETRELEASE? signalisiert diesenneugewonnenen Enthusiasmus der fünfAusnahmemusiker.Nachdem ihre vier Alben über die Jahreeinen legendären Status erreicht haben,war es nicht verwunderlich, dass Fansund Publikum sich die Songdogs zurückauf die Bühne wünschten.THE BEGINNING: Guter Rat ist nichtimmer teuer. Robert Palmer, guterFreund und musikalischer Lehrmeistervon Carl, gab im Jahr 1999 den Anstoß.»Why not have your own band?«,konfrontierte er ihn bei einer ihrervielen, gemeinsamen Produktionen.»That?s long overdue, Carl...!« Und Rechthatte der viel zu früh verstorbeneRobert Palmer (2003), der durchgrandiose Alben wie »Sneakin? Sally ThruThe Alley« und Blockbuster-Hits wie z.B.»Simply Irresistable« und »Addicted ToLove« Weltruhm erlangte.Carl nahm Roberts Rat an und gründetedie Songdogs mit einem Champions-League-Line-Up, zu dem neben derKerntruppe zahlreiche temporäreSupporter gehörten: Robert Palmer,Levon Helm und Garth Hudson (beideThe Band), Bobby Keys, Sonny Landreth(ein Meister an der Slide-Gitarre), Ian»Mac« McLagan (Small Faces, RollingStones etc.), Ronnie Wood (ja, genauder...), Jon Smith, Steve Howard, EricBurdon, Xavier Naidoo, Klaus Voormannund viele handverlesene Kollegen mehr.Der Kern der Songdogs bestand,während der aktiven Karriere, ausMoses Mo (guitars) und Wyzard (bass)von den Funkrock-Pionieren Mother?sFinest aus Atlanta, Pascal Kravetz an denTasten (Lindenberg, Maffay, RobertPalmer u.a.) und »the one and only«Bertram Engel am Schlagzeug. Spätersaßen (in chronologischer Folge) WayneP. Sheehy (Ronnie Wood Band), ZacharyAlford (David Bowie, Bruce Springsteenu.a.) und Dion Murdock (Mother?s Finest)an den Drums.Die Gründung der Songdogs war einGlücksfall für alle Rock-Liebhaber undden umtriebigen, stets am Limitarbeitenden Musiker Carlton, der alsGitarrist, Songwriter und Performer(Robert Palmer, Eric Burdon, PeterMaffay, Udo Lindenberg, WolfgangNiedecken u.v.a.m.) nur einen Arbeitsmoduskennt: »Let?s get it on!«Mit den Songdogs schuf sich Carl, derunermüdliche Netzwerker, die perfektePlattform, um mit all den hochkarätigenMusiker-Freunden seinen »No-Bullshit,-Keep On Swinging« Approachumzusetzen und seine tief im Rock,Blues und R?n?B verwurzelten Songs zupräsentieren. Das geniale Debütalbumvon 2001 mit dem Titel »RevolutionAvenue«, aufgenommen in denSümpfen Louisianas, spiegelt inbeeindruckender Weise die musikalischeSeele der Songdogs. In den Folgejahrenwurden drei weitere grandiose Songdog-Longplayer/CDs veröffentlicht: »Love &Respect« (2003), das von Kritik undPublikum gleichermaßen gefeiert wurde? »noch internationaler, noch farbiger« ?die Live-Doppel-CD »CaHoots & Roots«(2004) und »Songs for the Lost andBrave« (2008), für dessen Produktionsich Carl & Co. in Levon Helmsberühmtem Studio »The Barn« inWoodstock/NY einfanden. Wie allerdingsdie Geschichte beweist, sind sogenannte?Supergroups? gleichermaßen fragile,wie sensible Gebilde. Nach knapp zehnerfolgreichen, überaus kreativen Jahrentrennte man sich in aller Freundschaftbis auf Weiteres, um sich individuellenmusikalischen Wegen widmen zukönnen.Jetzt, 20 Jahre, nachdem die Töne desersten Songs »God?s Gift To Man« in denDockside Studios in Maurice, Louisianaaus den Lautsprechern schallten, sindCarl Carlton & The Songdogs inOriginalbesetzung und in Topform, nachihrer begeisternden Reunion Tour imletzten Jahr auch in 2020 wieder voll da!Save the dates und frei nach CarlsMotto: »Keep Swinging!«

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Anvil - Legal At Last Tour 2020 - Special Guest...
28,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wenn es um Tugenden wie Leidensfähigkeit, bedingungslose Hingabe und Bodenständigkeit geht, sind Anvil das Maß aller Dinge. Die Band um die Gründungsmitglieder Steve ?Lips? Kudlow (Gesang, Gitarre) und Robb Reiner (Schlagzeug) plus Bassist Chris Robertson hat sich wie kaum eine andere Metal-Formation ihre Lorbeeren mit Schweiß, Blut und Tränen verdient. Seit ihrem 2009er Dokumentarfilm The Story Of Anvil, der die ungeschminkte Wahrheit des Business aufzeigt, weiß die Welt, dass das Tagesgeschäft der meisten Musiker nicht etwa aus MTV-Awards, Grammy-Verleihungen, roten Teppichen, Schampus und Kaviar, sondern vor allem aus kräftezehrenden Ochsentouren mit wenig Schlaf, ungesundem Essen und geringen Gagen besteht. Aber genau diese schwierigen Rahmenbedingungen haben Anvil zu dem gemacht, was sie heute sind: ein unverrückbarer Fels in der Brandung einer Musikrichtung, die wie keine andere von Fans für Fans gemacht wird. Es schwingt also berechtigter Stolz mit, wenn Robb Reiner die neueste Veröffentlichung Legal At Last schlicht und ergreifend als ?one more Anvil-Album? bezeichnet. Denn es zeigt, dass seine Band trotz aller Widrigkeiten überlebt und weder ihren musikalischen Stil noch ihren Realitätssinn eingebüßt hat. Aus dem Mund von Kudlow, Reiner oder Robertson würde man niemals Klischee-behaftete Phrasen wie ?härter, schneller, lauter? hören oder den Versuch erkennen, eigenen Leistungen übermenschliche Fähigkeiten anzudichten. Robb Reiner hat Recht: Legal At Last ist einfach das überzeugende neue Statement einer Band, die anno 2020 noch immer die gleichen Werte vertritt wie bei ihrer Gründung im Herbst 1978.Und doch ist das neue Album für Anvil ein ganz besonderes: ?Auf Legal At Last geht es vornehmlich um zwei Dinge?, erklärt Reiner und verweist mit Augenzwinkern auf das Cover-Artwork. ?Wir feiern die Legalisierung des Anvil-Bongs, denn Kanada hat im vergangenen Herbst sein Marihuana-Gesetz geändert, wodurch wir nicht ständig mit einem Bein im Gefängnis stehen. Deshalb verkünden wir mit dem Albumtitel, dass auch Anvil endlich legal sind. Unsere Fans haben es schon immer gewusst, aber von der breiten Öffentlichkeit wurden wir viele Jahre wie Schurken behandelt.? Kudlow fügt schmunzelnd hinzu: ?Mit Legal At Last sagen wir der Öffentlichkeit: ´Es ist okay, Anvil sind okay, ihr dürft uns jetzt mögen!`? Kudlow spricht von Stücken, die erneut die große kreative Kraft von Anvil unterstreichen. Ob mit dem Dampfhammer-Flair des Titelsongs, einem unüberhörbaren Augenzwinkern in ?Nabbed In Nebraska?, dessen treibender Midtempo-Groove stellenweise an den Anvil-Klassiker ?Metal On Metal? erinnert, ob mit kritischem Unterton in ?Plastic In Paradise? und einer doomigen Ausrichtung, wie man sie auch in ?Said And Done? und ?Gasoline? antrifft, oder aber schnell und hart wie in ?No Time?, ?Chemtrails? und ?Food For The Vulture?: Anvil treffen immer den Kern ihres charakteristischen Sounds. Das gilt sogar für die im besten Sinne rockigen Nummern ?I´m Alive? und ?Bottom Line? sowie für das vergleichsweise eingängige ?Glass House?.Apropos Sound: Zum ersten Mal in ihrer mehr als 40-jährigen Karriere haben Anvil bei drei direkt aufeinanderfolgenden Alben mit demselben Produzenten gearbeitet. Wie schon die Vorgänger Anvil Is Anvil (2016) und Pounding The Pavement (2018) wurde auch Legal At Last von Martin ?Mattes? Pfeiffer (u.a. U.D.O.) produziert. Engineered und gemischt hat Jörg Uken in seinem Rhauderfehner ´Soundlodge`-Studio, in dem auch Pounding The Pavement entstanden ist. Kudlow: ?Als Band braucht man Menschen um sich herum, mit denen man die gleiche Leidenschaft und das gleiche Engagement teilt. Martin und Jörg haben beides, deshalb sind wir das perfekte Team.? Genau dies hört man auf Legal At Last in jeder einzelnen Note!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreich gründen - erfolgreich werdenMit dem Schritt in die Selbstständigkeit schlagen Sie ein neues Kapitel in Ihrem Leben auf. Die beruflichen und privaten Perspektiven ändern sich von Grund auf. Auf diesem Weg werden Ihnen viele Herausforderungen begegnen - und so etwas wie "Welpenschutz" gibt es für Existenzgründer nicht: Mit der Entscheidung zur eigenen Praxis tragen Sie die Verantwortung für Ihren Erfolg oder Misserfolg.Die eigene Praxis auf Erfolgskurs bringen und haltenDer vorliegende Band bietet wertvolle Hilfe, wenn es darum geht, die eigene Praxis von Anfang an auf Erfolg einzustellen. Er stellt die notwendigen Überlegungen im Vorfeld der Gründung dar und geht auf die Zweifel ein, die jeder angehende Selbstständige mit sich trägt. Die Planung und Umsetzung der eigentlichen Gründung wird erläutert. Dieses Buch begleitet Sie jedoch auch über die Praxiseröffnung hinaus und legt den Schwerpunt auf die entscheidenden ersten drei Jahre in der eigenen Praxis und betrachtet im Kern die Frage: Wie bringen Sie Ihre Praxis auf einen nachhaltigen Erfolgskurs?Verblüffend einfache ErfolgsrezepteLeicht verständlich werden dem Zahnmediziner fremde Konzepte wie betriebswirtschaftliche Grundlagen und Steuerfragen vermittelt. Die Tipps für den finanziellen Erfolg der Praxis sind verblüffend einfach und leicht umzusetzen. Viele Fallbeispiele illustrieren die Ausführungen. Daneben geht das Buch auf die persönlichen Aspekte der Existenzgründung ein und bereitet Sie auf Ihre neue Rolle als Unternehmer vor. Der Band inspiriert und macht Mut, die eigene Zukunft in die Hände zu nehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Der Weg zur eigenen Zahnarztpraxis
82,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreich gründen - erfolgreich werdenMit dem Schritt in die Selbstständigkeit schlagen Sie ein neues Kapitel in Ihrem Leben auf. Die beruflichen und privaten Perspektiven ändern sich von Grund auf. Auf diesem Weg werden Ihnen viele Herausforderungen begegnen - und so etwas wie "Welpenschutz" gibt es für Existenzgründer nicht: Mit der Entscheidung zur eigenen Praxis tragen Sie die Verantwortung für Ihren Erfolg oder Misserfolg.Die eigene Praxis auf Erfolgskurs bringen und haltenDer vorliegende Band bietet wertvolle Hilfe, wenn es darum geht, die eigene Praxis von Anfang an auf Erfolg einzustellen. Er stellt die notwendigen Überlegungen im Vorfeld der Gründung dar und geht auf die Zweifel ein, die jeder angehende Selbstständige mit sich trägt. Die Planung und Umsetzung der eigentlichen Gründung wird erläutert. Dieses Buch begleitet Sie jedoch auch über die Praxiseröffnung hinaus und legt den Schwerpunt auf die entscheidenden ersten drei Jahre in der eigenen Praxis und betrachtet im Kern die Frage: Wie bringen Sie Ihre Praxis auf einen nachhaltigen Erfolgskurs?Verblüffend einfache ErfolgsrezepteLeicht verständlich werden dem Zahnmediziner fremde Konzepte wie betriebswirtschaftliche Grundlagen und Steuerfragen vermittelt. Die Tipps für den finanziellen Erfolg der Praxis sind verblüffend einfach und leicht umzusetzen. Viele Fallbeispiele illustrieren die Ausführungen. Daneben geht das Buch auf die persönlichen Aspekte der Existenzgründung ein und bereitet Sie auf Ihre neue Rolle als Unternehmer vor. Der Band inspiriert und macht Mut, die eigene Zukunft in die Hände zu nehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Rudel-Affäre 1976
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage nach Vorbildern und Traditionen beschäftigt die Bundeswehr und ihre Luftwaffe seit ihrer Gründung. Im Kern ging es auch immer darum, ob es noch zeitgemäß wäre, allein genuin soldatische Tugenden in der Traditionspflege zu kultivieren, selbst wenn diese für ein verbrecherisches Regime erbracht wurden. Im Herbst 1976 wurde der Oberst a.D. Hans-Ulrich Rudel zu einem Traditionstreffen auf einen Fliegerhorst der Luftwaffe eingeladen. Brisanz erhielt dieses Treffen auch dadurch, dass sich Rudel politisch weit im revisionistischen und verfassungsfeindlichen Milieu der jungen Bundesrepublik bewegte. Verantwortliche Offiziere beschwichtigten im Anschluss diese Einladung mit einem gerade im Bundestagswahlkampf 1976 schiefen Vergleich und werden daraufhin entlassen. Vorgeschichte, Ablauf und Rezeption seines Besuches sollten in einen der nachhaltigsten Skandale der Bundeswehrgeschichte münden. Daniel Schilling beleuchtet in diesem Band, wie Bundeswehr, Politik und Medien in der Bundesrepublik Deutschland Ende der 1970er Jahre mit Tradition, Geschichtspolitik und soldatischen Tugenden umgingen. Er zeigt dabei, wie fehlende Reflexion und mangelndes Problembewusstsein ein Grunddilemma deutscher Streitkräfte in die Schlagzeilen brachten.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Die Rudel-Affäre 1976
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage nach Vorbildern und Traditionen beschäftigt die Bundeswehr und ihre Luftwaffe seit ihrer Gründung. Im Kern ging es auch immer darum, ob es noch zeitgemäß wäre, allein genuin soldatische Tugenden in der Traditionspflege zu kultivieren, selbst wenn diese für ein verbrecherisches Regime erbracht wurden. Im Herbst 1976 wurde der Oberst a.D. Hans-Ulrich Rudel zu einem Traditionstreffen auf einen Fliegerhorst der Luftwaffe eingeladen. Brisanz erhielt dieses Treffen auch dadurch, dass sich Rudel politisch weit im revisionistischen und verfassungsfeindlichen Milieu der jungen Bundesrepublik bewegte. Verantwortliche Offiziere beschwichtigten im Anschluss diese Einladung mit einem gerade im Bundestagswahlkampf 1976 schiefen Vergleich und werden daraufhin entlassen. Vorgeschichte, Ablauf und Rezeption seines Besuches sollten in einen der nachhaltigsten Skandale der Bundeswehrgeschichte münden. Daniel Schilling beleuchtet in diesem Band, wie Bundeswehr, Politik und Medien in der Bundesrepublik Deutschland Ende der 1970er Jahre mit Tradition, Geschichtspolitik und soldatischen Tugenden umgingen. Er zeigt dabei, wie fehlende Reflexion und mangelndes Problembewusstsein ein Grunddilemma deutscher Streitkräfte in die Schlagzeilen brachten.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Weimarer Republik-Nationalsozialismus
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe Klippert bietet ein systematisches Kompetenztraining nach der Methodik von Dr. Heinz Klippert. Je Heft werden zwei Kern- bzw. Lehrplanthemen methodisch dargestellt. Die Schüler bearbeiten anhand fertig ausgearbeiteter Unterrichtseinheiten mit Stundenbildern und dazu passenden Kopiervorlagen/Arbeitsblättern verschiedenste Facetten eines Themas und trainieren so wichtige übergeordnete Kompetenzen. Sie lernen dabei vor allem selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Lehrkräfte werden so zunehmend entlastet und haben mehr Zeit, sich intensiv um einzelne Schüler zu kümmern.Mithilfe dieses Heftes trainieren Sie mit Ihren Schülern folgende Kompetenzen:- Umständer der Gründung der Weimarer Republik erarbeiten- Die Verfassung der Weimarer Republik mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik vergleichen- Eine Mindmap zum Kisenjahr 1923 erstellen- Sich mittels eines Interviews über die Ursachen und Folgen der Weltwirtschaftskrise 1929 bewusst werden- den Weg der Weimarer Republik in die nationalsozialistische Diktatur nachvollziehen- An Quellen das Ausmaß der NS-Ideologie begreifen- Den Kriegsverlauf des Zweiten Weltkrieges in Zufallsgruppen erarbeiten- Sich mit dem Ausmaß des Völkermordes an Juden, Sinti und Roma befassenU.a. finden folgende Methoden Anwendung:- Doppelkreis- Gruppenpuzzle- Gruppenarbet- Interview- Lernplakat- Quiz- Schaubild- Steckbrief

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot