Angebote zu "Felix" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Fallstudien zur Gründung und Entwicklung innova...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fallstudien zur Gründung und Entwicklung innovationsorientierter Unternehmen, Titelzusatz: Einflussgrößen und theoretische Verankerung des Erfolgs, Auflage: Neuauflage, Redaktion: Walter, Achim // Rasmus, Anke // Riesenhuber, Felix // Schmidthals, Jens // Dickel, Petra, Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entrepreneurship // Unternehmensgründung // Führung // Unternehmensführung // Organisationstheorie // Management // Strategisches Management // Unternehmensstrategie // Business // Makroökonomie // Ökonomik // Makroökonomik // BUSINESS & ECONOMICS // Organisationstheorie und // verhalten // Management und Managementtechniken, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 226, Abbildungen: 28 schwarz-weiße Abbildungen, 5 schwarz-weiße Tabellen, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Informationen: Book, Gewicht: 403 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Drehstuhl \"\"Felix\"\"

Kinderstuhl aus massiver Kiefer in Weiss gewachst. Sitzhöhe 32 cm. Höhe der Rückenlehne 60 cm. Stollenstärke der Stuhlbeine 30 x 30 mm. Sitzfläche (B/T): 28,5/28,5 cm. Passender Tisch separat erhältlich. Ca.-Masse:: Breite: 28 cm, Tiefe: 28 cm,

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Buch - Bilder träumen
7,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mister Langbein im SpaghettiwaldWas interessiert Kinder an Paul Klee und seinen Werken? Keiner weiß das besser als die Kinder selbst. Dieser Band der renommierten Reihe "Abenteuer Kunst" erklärt Gemälde des beliebten Malers ausgehend von Fragen und Anmerkungen, die Kinder bei Museumsbesuchen zu seinen Bildern geäußert haben: Wie malt man Wind? Warum scheint uns das Bild in die Tiefe zu ziehen? Wo ist denn hier der Bach? Warum leuchten die Farbflächen? Ergänzt um viele Sachinformationen und den biografischen Hintergrund von Paul Klee erkunden Kinder vierzehn in Stil und Technik sehr unterschiedliche Gemälde des Künstlers aus ihrer eigenen Sichtweise. Paul Klee, geb. 1879 in Münchenbuchsee bei Bern, geht 1898 zum Studium nach München. 1906 heiratet er Lily, 1907 wird der Sohn Felix geboren. 1920 Berufung an das Bauhaus in Weimar. 1924 Gründung der Künstlergruppe 'Die Blaue Vier' mit Kandinsky, Jawlensky und Feininger und große Klee-Ausstellung im MoMA in New York. 1933 verliert Klee seine Stellung als Lehrer am Bauhaus und seine Kunst wird als"entartet"diffamiert. Rückkehr in die Schweiz, wo ihm ein Antrag auf Einbürgerung nicht gewährt wird. 1935 Diagnose der unheilbaren Krankheit Sklerodermie, an der er 1940 stirbt.Jürgen Michael von Schemm, geboren 1952, studierte Kunstpädagogik, Kunstgeschichte, Germanistik, Soziologie und Psychologie. Er war als Lehrer an allgemeinbildenden Schulen tätig, ebenso als Museumspädagoge und Kunstvermittler am Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen und der Kunsthalle Mannheim. Lehrtätigkeit an der Uni Gießen und der PH Heidelberg, Erwachsenbildungseinrichtungen.

Anbieter: myToys
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Moorpacks - verschiedene GröÃen

Moorpacks Moorpackungen sind durch ihre Beschaffenheit besonders gut für die Wärmetherapie geeignet Produkteigenschaften Moor besteht aus ca. 80 - 90 % Wasser und der Rest aus pflanzlichen Fasern, welche zusätzlich eine wärmedämmende

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Lieder Im Freien Zu Singen
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlichen Glückwunsch! Am 22. Juni 2017 feiert Frieder Bernius seinen 70. Geburtstag und kann dabei auf eine beeindruckende und vielseitige Dirigentenlaufbahn zurückblicken. Bereits im zarten Alter von 20 Jahren gründete Bernius den Kammerchor Stuttgart, mit dem er im Lauf der Jahre national wie international große Erfolge feierte. Die auf CARUS veröffentlichte Diskografie des Jubilars und seines Vokalensembles, das seinerseits 2018 den fünfzigsten Jahrestag seiner Gründung feiern wird, ist nicht nur äußerst umfangreich, die Aufnahmen sind auch von nachweislich höchster Qualität. Sämtliche Auszeichnungen aufzuzählen würde den Rahmen dieser Präsentation sprengen. Für die vorliegende Jubiläumsproduktion wählte Bernius einige Chorlieder Felix Mendelssohns aus, die von der Schönheit der Natur handeln, allen voran die Sechs Lieder Op.59. Felix Mendelssohn und Frieder Bernius diese Namen werden häufig in einem Atemzug genannt. Bernius vielfach preisgekrönte Gesamteinspielung der geistlichen Vokalmusik Mendelssohns mit dem Kammerchor Stuttgart stellt eine interpretatorische und editorische Großtat dar und hat nicht unwesentlich zur heute selbstverständlichen Präsenz des gesamten Mendelssohnschen uvres im Konzertrepertoire beigetragen. Auch beim weltlichen Opus 59 wird bereits vom ersten Takt an klar, wie intensiv sich Bernius und sein Chor mit den eingesungenen Werken auseinandergesetzt haben. Herrlich klar, filigran, dramaturgisch ausgefeilt und fein nuanciert erklingen Mendelssohns Kompositionen, und die Natürlichkeit der Interpretation schmiegt sich eng an den textlichen Inhalt der Lieder. So kann man Frieder Bernius nicht nur zum Wiegenfest, sondern auch zu dieser CD von Herzen gratulieren. Er hat sich damit selbst wohl das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht, an dem er uns glücklicherweise teilhaben lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Jeans \'GLENN FELIX\'

Farben pro Pack: Eine Farbe pro Pack; Material: Jeans; Design: Reißverschluss, Abgesteppter Saum/Kante, 5-Pocket-Style, Knopfverschluss; Muster: Unifarben; Länge: Lang/Maxi; Passform: Slimfit; Elastizität: Elastisch/stretch

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Lieder Im Freien Zu Singen
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlichen Glückwunsch! Am 22. Juni 2017 feiert Frieder Bernius seinen 70. Geburtstag und kann dabei auf eine beeindruckende und vielseitige Dirigentenlaufbahn zurückblicken. Bereits im zarten Alter von 20 Jahren gründete Bernius den Kammerchor Stuttgart, mit dem er im Lauf der Jahre national wie international große Erfolge feierte. Die auf CARUS veröffentlichte Diskografie des Jubilars und seines Vokalensembles, das seinerseits 2018 den fünfzigsten Jahrestag seiner Gründung feiern wird, ist nicht nur äußerst umfangreich, die Aufnahmen sind auch von nachweislich höchster Qualität. Sämtliche Auszeichnungen aufzuzählen würde den Rahmen dieser Präsentation sprengen. Für die vorliegende Jubiläumsproduktion wählte Bernius einige Chorlieder Felix Mendelssohns aus, die von der Schönheit der Natur handeln, allen voran die Sechs Lieder Op.59. Felix Mendelssohn und Frieder Bernius diese Namen werden häufig in einem Atemzug genannt. Bernius vielfach preisgekrönte Gesamteinspielung der geistlichen Vokalmusik Mendelssohns mit dem Kammerchor Stuttgart stellt eine interpretatorische und editorische Großtat dar und hat nicht unwesentlich zur heute selbstverständlichen Präsenz des gesamten Mendelssohnschen uvres im Konzertrepertoire beigetragen. Auch beim weltlichen Opus 59 wird bereits vom ersten Takt an klar, wie intensiv sich Bernius und sein Chor mit den eingesungenen Werken auseinandergesetzt haben. Herrlich klar, filigran, dramaturgisch ausgefeilt und fein nuanciert erklingen Mendelssohns Kompositionen, und die Natürlichkeit der Interpretation schmiegt sich eng an den textlichen Inhalt der Lieder. So kann man Frieder Bernius nicht nur zum Wiegenfest, sondern auch zu dieser CD von Herzen gratulieren. Er hat sich damit selbst wohl das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht, an dem er uns glücklicherweise teilhaben lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Jeans \'GLENN FELIX\'

Farben pro Pack: Eine Farbe pro Pack; Material: Jeans; Design: Reißverschluss, Abgesteppter Saum/Kante, 5-Pocket-Style, Knopfverschluss; Muster: Unifarben; Länge: Lang/Maxi; Passform: Slimfit; Elastizität: Elastisch/stretch

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Neue Chronik des Gewandhausorchesters
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was geschieht an jenem Donnerstag, dem 19. Oktober 1893? Ein falsches Jubiläum wird zur falschen Zeit gefeiert. Nicht die Gewandhaus-, sondern die Leipziger Abonnementkonzerte bestehen seit 150 Jahren, und nicht im Oktober, sondern im März erfolgte deren Gründung. Unter den Zeitzeugen erhebt sich jedoch keine einzige Stimme, die das Doppelfalsche öffentlich benennt, gar kritisiert. Also kann auch die Nachwelt sich die Kritik schenken und umso gespannter die Zeitreise durch die Geschichte des Gewandhausorchesters fortsetzen. Sie begann an jenem 11. März 1743, als in einem Leipziger Privathaus erstmals eine neue Konzertgesellschaft zusammenkam. Mit dem Einzug ins Gewandhaus 1781 erhielt die Unternehmung ihren Namen, den insbesondere die "goldene Epoche" der Konzerte mit Felix Mendelssohn Bartholdy als Gewandhauskapellmeister berühmt gemacht hat. Wohin wird nun, im Fin de Siècle, die Reise führen? Wie wird das Orchester die gewaltigen Umbrüche des 20. Jahrhunderts erleben, mit welchen seelischen wie gleichermaßen moralischen Blessuren sowohl aus den beiden Weltkriegen als auch den beiden deutschen Diktaturen hervorgehen? Unter anderem diesen Fragen spürt die "Neue Chronik des Gewandhausorchesters" nach. Gewandhausarchivar Claudius Böhm hat auch für den zweiten Band zahlreiche Details zusammengetragen. Mit deren Hilfe zeichnet er ein differenziertes Gesamtbild, das eingerahmt wird von zwei Jubiläen: dem verspätet gefeierten von 1893 und dem mehrwöchig begangenen von 2018. Was letzteres mit Schokoladenherzen zu tun hat, verrät der Satz, mit dem das vorliegende Buch endet.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Jeans \'GLENN FELIX\'

Farben pro Pack: Eine Farbe pro Pack; Material: Jeans; Design: Reißverschluss, Abgesteppter Saum/Kante, 5-Pocket-Style, Knopfverschluss; Muster: Unifarben; Länge: Lang/Maxi; Passform: Slimfit; Elastizität: Elastisch/stretch

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Neue Chronik des Gewandhausorchesters
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Was geschieht an jenem Donnerstag, dem 19. Oktober 1893? Ein falsches Jubiläum wird zur falschen Zeit gefeiert. Nicht die Gewandhaus-, sondern die Leipziger Abonnementkonzerte bestehen seit 150 Jahren, und nicht im Oktober, sondern im März erfolgte deren Gründung. Unter den Zeitzeugen erhebt sich jedoch keine einzige Stimme, die das Doppelfalsche öffentlich benennt, gar kritisiert. Also kann auch die Nachwelt sich die Kritik schenken und umso gespannter die Zeitreise durch die Geschichte des Gewandhausorchesters fortsetzen. Sie begann an jenem 11. März 1743, als in einem Leipziger Privathaus erstmals eine neue Konzertgesellschaft zusammenkam. Mit dem Einzug ins Gewandhaus 1781 erhielt die Unternehmung ihren Namen, den insbesondere die "goldene Epoche" der Konzerte mit Felix Mendelssohn Bartholdy als Gewandhauskapellmeister berühmt gemacht hat. Wohin wird nun, im Fin de Siècle, die Reise führen? Wie wird das Orchester die gewaltigen Umbrüche des 20. Jahrhunderts erleben, mit welchen seelischen wie gleichermaßen moralischen Blessuren sowohl aus den beiden Weltkriegen als auch den beiden deutschen Diktaturen hervorgehen? Unter anderem diesen Fragen spürt die "Neue Chronik des Gewandhausorchesters" nach. Gewandhausarchivar Claudius Böhm hat auch für den zweiten Band zahlreiche Details zusammengetragen. Mit deren Hilfe zeichnet er ein differenziertes Gesamtbild, das eingerahmt wird von zwei Jubiläen: dem verspätet gefeierten von 1893 und dem mehrwöchig begangenen von 2018. Was letzteres mit Schokoladenherzen zu tun hat, verrät der Satz, mit dem das vorliegende Buch endet.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Erfolgreich Unternehmen gründen
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In der VOX-Sendereihe Die Höhle der Löwen präsentieren angehende Jungunternehmer ihr Konzept und bekommen, im besten Fall, eine einmalige Chance: Einer oder mehrere der fünf »Löwen« aus der Jury, prominente Unternehmer wie Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel und Jochen Schweizer, unterstützen das Start-up, investieren Kapital und beraten die Gründer. Doch was machen all jene, die ebenfalls eine tolle Unternehmensidee haben, aber keinen »Löwen«? Auch ohne Auftritt im Fernsehen haben Gründer nun eine echte Chance, ihre Idee zu verwirklichen. Felix Thönnessen, der Gründungsfachmann und Coach hinter den Kulissen der Show, hat in diesem Buch alle Tipps und Anleitungen zusammengetragen, die für eine erfolgreiche Gründung wichtig sind: von der Ideenbildung über den Businessplan bis hin zur ersten Büroorganisation. Er bietet das nötige Rüstzeug für einen vielversprechenden Anfang und macht jedem Mut, seinen persönlichen Weg zu gehen und seine Geschäftsidee Schritt für Schritt zu realisieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Musik beim Basler Konzil. Johannes Brassarts 'F...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Stadt Basel fand ihren Höhepunkt in der Geschichte zur Zeit des Basler Konzils von 1431-1449. Es strömten zahlreiche Kirchenvertreter wie Bischöfe in die Stadt. Aber auch Sänger, Musiker und Komponisten wie Guillaume du Fay und Oswald von Wolkenstein fanden sich in Basel zusammen und tauschten sich gegenseitig über neue kompositorische Ideen aus. Aufschluss über die damals vorgetragenen Stücke geben die Trienter Codices , denn diese wurden teilweise auf Basler Papier angefertigt und stammen aus der Zeit des Konzils. 1460 wurde in Basel die erste Universität der Schweiz von Enea Silvio Piccolomini , dem späteren Papst Pius II , gegründet. Dieser begleitete zu Zeiten des Basler Konzils einen römischen Kardinal der katholischen Kirche und war ab 1440 Sekretär des katholischen Papstes Felix V. und damit Sekretär des Basler Konzils. 1447 wurde er zum Bischof von Triest und 1449 Bischof von Siena. Nach der Auflösung des Konzils 1449 hielt Piccolomini Vorlesungen an der Universität Wien. 1456 wurde er zum Kardinal erhoben. Schliesslich wurde er im August 1458 zum Papst gewählt. Daraufhin bat ihn der Basler Rat um die Gründung einer Universität. Themen des Konzils waren unter anderem aktuelle politische Probleme, kirchliche Angelegenheiten und Wahlen von Kirchenvertretern. Ebenfalls beschäftigten sich die Teilnehmer des Konzils mit ketzerischen Schriften und Personen. Auch wurde über Friedenslösungen über Streitigkeiten und Konflikte verhandelt, wie beispielsweise dem Hundertjährigen Krieg . Während die Teilnehmer des Konzils den Frieden ihrer christlichen Kirche wahren wollten und festlegten dass das Konzil als mächtigstes Oberhaupt der Kirche gilt, kam es schliesslich zu Konfrontationen mit Papst Eugen IV. , der dieser Auffassung keinesfalls zustimmte. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird auf die Hintergründe des Basler Konzils genauer eingegangen, sowie auf den Komponisten Johannes Brassart. Im Mittelpunkt der Arbeit steht das von Brassart komponierte Stück 'Fortis cum quevis actio'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Der Cäcilienchor Frankfurt am Main 1818 bis 2018
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 24. Juli 1818 fing alles an, musikbegeisterte Frankfurter Bürgerinnen und Bürger trafen sich in der Wohnung des Sängers Johann Nepomuk Schelble zur ersten Probe. 200 Jahre später ist dieser Chor lebendig wie eh und je – so sehr sich Zusammensetzung, Motivation und Alltag der Sängerinnen und Sänger gewandelt haben. Die reich bebilderte Publikation vereinigt den Blick aus dem Verein heraus mit der musikwissenschaftlichen Betrachtung der Geschichte des Chores. Ausgehend von der Gründung des Vereins ergaben sich weitere spannende Themen: die Rolle der Stadt Frankfurt als Musikstadt, auch über ihre Grenzen hinaus; das Zusammenspiel zwischen Chor, Bürgern und Stadt; die Entstehung und Entwicklung der Laienchorbewegung; die verschiedenen Musikerpersönlichkeiten, die den Chor prägten: Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Josef Messer, Willem Mengelberg, Enoch zu Guttenberg … Und nicht zuletzt, wie der Chor sich öfter neu definieren musste und dabei nicht immer das erbauliche gemeinsame Singen im Vordergrund stand. So ist das Jubiläum auch Anlass, trotz schwieriger Quellenlage an die als jüdisch verfolgten Chormitglieder zu erinnern, die Opfer des NS-Terrors wurden. Eine kleine Chronik am Schluss des Bandes gibt einen komprimierten Überblick über die Geschichte des Chores. Die Herausgeber: Prof. Dr. Daniela Philippi ist seit 2011 Inhaberin der Akademie-Professur am Institut für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt. Zahlreiche Publikationen zur Musikgeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts sowie mehrere Musikeditionen. Dr. Ralf-Olivier Schwarz lehrt in den Fächern Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Forschungsarbeiten u.a. zu Jacques Offenbach und zur Frankfurter Musikgeschichte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=gr%C3%BCndung+Felix&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )