Angebote zu "Claudia" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Conrads, Claudia: Die Christlich-Demokratische ...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.11.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Christlich-Demokratische Union in Aachen, Titelzusatz: -Von der Gründung bis zur Konsolidierung-, Autor: Conrads, Claudia, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 396, Informationen: Paperback, Gewicht: 606 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Ossola-H GmbH-Gründung für Dummies - ...für Dum...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.03.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: ...für Dummies, Auflage: 1/2020, Autor: Ossola-Haring, Claudia, Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschäftsführer // Geschäftsführervertrag // Gesellschaftsform // Gesellschaftsrecht // GmbH // Gründung // Haftung // Recht // Spezialthemen Wirtschaft u. Management // Steuer // Wirtschaft u. Management, Produktform: Kartoniert, Umfang: 374 S., Seiten: 374, Format: 2 x 23.9 x 17.6 cm, Gewicht: 646 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Ossola-H GmbH-Gründung für Dummies - ...für Dum...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.03.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: ...für Dummies, Auflage: 1/2020, Autor: Ossola-Haring, Claudia, Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschäftsführer // Geschäftsführervertrag // Gesellschaftsform // Gesellschaftsrecht // GmbH // Gründung // Haftung // Recht // Spezialthemen Wirtschaft u. Management // Steuer // Wirtschaft u. Management, Produktform: Kartoniert, Umfang: 374 S., Seiten: 374, Format: 2 x 23.9 x 17.6 cm, Gewicht: 646 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Fischer, C: Académie Française von ihrer Gründu...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Académie Française von ihrer Gründung bis ins 20. Jahrhundert, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Fischer, Claudia, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Französisch, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 24, Gewicht: 52 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Metamedizin
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer heute mit einer Krankheit konfrontiert ist, stellt sich notwendigerweise die Frage nach dem tieferen Sinn seiner Krankheit. Die kanadische Mikrobiologin und Psychotherapeutin Claudia Rainville hatte persönlich mit verschiedenen Krankheiten zu tun - Krebs, Rückenschmerzen, Depressionen usw. - und hat alle bis zur vollständigen Selbstheilung überwunden. Ihre dabei gewonnene Erkenntnis, dass es eine Beziehung gibt zwischen dem Krankheitssymptom und der tiefen Ursache der Erkrankung, führte dann zur Gründung des Ansatzes der Metamedizin, einer radikal Neuen Medizin. Dieses revolutionäre Buch weist einen Weg zu den grundlegenden Ursachen der Krankheiten und kann einen echten Selbstheilungsprozess in Gang setzen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Metamedizin
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer heute mit einer Krankheit konfrontiert ist, stellt sich notwendigerweise die Frage nach dem tieferen Sinn seiner Krankheit. Die kanadische Mikrobiologin und Psychotherapeutin Claudia Rainville hatte persönlich mit verschiedenen Krankheiten zu tun - Krebs, Rückenschmerzen, Depressionen usw. - und hat alle bis zur vollständigen Selbstheilung überwunden. Ihre dabei gewonnene Erkenntnis, dass es eine Beziehung gibt zwischen dem Krankheitssymptom und der tiefen Ursache der Erkrankung, führte dann zur Gründung des Ansatzes der Metamedizin, einer radikal Neuen Medizin. Dieses revolutionäre Buch weist einen Weg zu den grundlegenden Ursachen der Krankheiten und kann einen echten Selbstheilungsprozess in Gang setzen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Aus der Werkstatt: Barbara Albert
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Reihe: Aus der WerkstattDie Buchreihe Aus der Werkstatt lädt ausgewählte Filmschaffende zu ausführlichen Werkstattgesprächen, um Einblick in deren künstlerisches Schaffen und konkrete Arbeitsweisen zu geben. Die Bände bieten neben dem ausführlichen Interview reiches Zusatzmaterial: Einführende Essays zum Werk der vorgestellten FilmemacherInnen, eine umfassende Filmografie sowie Arbeitsmaterialien und Filmstills, auf die im Gespräch Bezug genommen wird.Die von Claudia Walkensteiner-Preschl und Kerstin Parth herausgegebene Reihe basiert auf einem Oral-History-Projekt der Medien- und Filmwissenschaft an der Filmakademie Wien, das sich dem Werk österreichischer Filmschaffender widmet. In ausführlichen, auf Film aufgezeichneten Interviews reflektieren junge FilmemacherInnen im Gespräch mit bereits etablierten FilmemacherInnen verschiedene Handschriften, diskutieren Arbeitsmethoden und filmische Zugänge. Die einzelnen Interviews werden - chronologisch entlang der Filmografie -von ExpertInnen geführt: Regie spricht mit Regie, Drehbuch mit Drehbuch, Kamera mit Kamera, Produktion mit Produktion, Schnitt mit Schnitt. Begleitet werden die Gespräche durch Medien- und FilmwissenschaftlerInnen, die eine entsprechende Kontextualisierung ermöglichen.Aus der Werkstatt - Band 1: Barbara AlbertBarbara Albert studierte im Jahrgang 1990 an der Filmakademie Wien Regie und Drehbuch. Gemeinsam mit KommilitonInnen wie Jessica Hausner, Antonin Svoboda und Martin Gschlacht begründete sie in den 1990er Jahren den jungen österreichischen Film, der internationale Preise bei den großen Filmfestivals gewann. In insgesamt vier Interviewterminen sprach ausführlich über ihre Studienzeit an der Filmakademie Wien, die Gründung der Filmproduktion coop99, berichtete von ihren frühen Erfolgen mit den ersten Akademie-Kurzfilmen Nachtschwalben (1993) und Die Frucht deines Leibes (1994), über ihren ersten, im Wettbewerb von Venedig gezeigten Langfilm Nordrand (1999), bis zu ihrem aktuellen Film Licht (2017).Das Gespräch mit Barbara Albert zeichnet sich durch eine intensive, theoriegeleitete Auseinandersetzung mit ihrem filmischen Werk aus. In der Vorbereitung recherchierten und sichteten die AutorInnen ihr Gesamtwerk und entwickelten - chronologisch entlang der Filmografie - einen Interviewleitfaden. Medien- und Filmwissenschaftlerin Kerstin Parth und Nachwuchs-Regisseur Albert Meisl führten und kontextualisieren das Gespräch gemeinsam.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Aus der Werkstatt: Barbara Albert
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Reihe: Aus der WerkstattDie Buchreihe Aus der Werkstatt lädt ausgewählte Filmschaffende zu ausführlichen Werkstattgesprächen, um Einblick in deren künstlerisches Schaffen und konkrete Arbeitsweisen zu geben. Die Bände bieten neben dem ausführlichen Interview reiches Zusatzmaterial: Einführende Essays zum Werk der vorgestellten FilmemacherInnen, eine umfassende Filmografie sowie Arbeitsmaterialien und Filmstills, auf die im Gespräch Bezug genommen wird.Die von Claudia Walkensteiner-Preschl und Kerstin Parth herausgegebene Reihe basiert auf einem Oral-History-Projekt der Medien- und Filmwissenschaft an der Filmakademie Wien, das sich dem Werk österreichischer Filmschaffender widmet. In ausführlichen, auf Film aufgezeichneten Interviews reflektieren junge FilmemacherInnen im Gespräch mit bereits etablierten FilmemacherInnen verschiedene Handschriften, diskutieren Arbeitsmethoden und filmische Zugänge. Die einzelnen Interviews werden - chronologisch entlang der Filmografie -von ExpertInnen geführt: Regie spricht mit Regie, Drehbuch mit Drehbuch, Kamera mit Kamera, Produktion mit Produktion, Schnitt mit Schnitt. Begleitet werden die Gespräche durch Medien- und FilmwissenschaftlerInnen, die eine entsprechende Kontextualisierung ermöglichen.Aus der Werkstatt - Band 1: Barbara AlbertBarbara Albert studierte im Jahrgang 1990 an der Filmakademie Wien Regie und Drehbuch. Gemeinsam mit KommilitonInnen wie Jessica Hausner, Antonin Svoboda und Martin Gschlacht begründete sie in den 1990er Jahren den jungen österreichischen Film, der internationale Preise bei den großen Filmfestivals gewann. In insgesamt vier Interviewterminen sprach ausführlich über ihre Studienzeit an der Filmakademie Wien, die Gründung der Filmproduktion coop99, berichtete von ihren frühen Erfolgen mit den ersten Akademie-Kurzfilmen Nachtschwalben (1993) und Die Frucht deines Leibes (1994), über ihren ersten, im Wettbewerb von Venedig gezeigten Langfilm Nordrand (1999), bis zu ihrem aktuellen Film Licht (2017).Das Gespräch mit Barbara Albert zeichnet sich durch eine intensive, theoriegeleitete Auseinandersetzung mit ihrem filmischen Werk aus. In der Vorbereitung recherchierten und sichteten die AutorInnen ihr Gesamtwerk und entwickelten - chronologisch entlang der Filmografie - einen Interviewleitfaden. Medien- und Filmwissenschaftlerin Kerstin Parth und Nachwuchs-Regisseur Albert Meisl führten und kontextualisieren das Gespräch gemeinsam.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Internationale Sozialstandards im nationalen Recht
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Gründung der Internationalen Arbeitsorganisation wurde im internationalen öffentlichen Recht eine Vielzahl von - bindenden wie nicht bindenden - Normen geschaffen, die auf die Aufrechterhaltung, vor allem aber die Verbesserung der sozioökonomischen Lebenssituation des Einzelnen abzielen. Claudia Hofmann untersucht anhand des südafrikanischen Systems sozialer Sicherheit, welchen Einfluss diese internationalen Sozialstandards im nationalen Rechtssystem haben. Sie verknüpft dazu rechts- und politikwissenschaftliche Perspektiven und geht folgenden Fragen nach: Welche Inhalte internationaler Sozialstandards werden in der südafrikanischen sozialrechtlichen Gesetzgebung und Rechtsprechung rezipiert? Welches sind die zentralen Akteure und relevanten rechtlichen Strukturen in diesem "Einflussprozess"? Welche Theorien beziehungsweise Theorieansätze gibt es im Hinblick auf diesen Prozess?

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot