Angebote zu "Bistum" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg/Meißen
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.09.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das (exemte) Bistum Meißen 1. Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der Gründung bis 1569, Titelzusatz: Germania Sacra. Dritte Folge 7, Übersetzungstitel: The Cathedral Chapter of St. Petri in Bautzen from its Founding to 1569 - The Dioceses of the Royal Province of Magdeburg - The Diocese of Meissen, 1, Autor: Kinne, Hermann, Verlag: Gruyter, de Akademie // De Gruyter Akademie, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Christentum // Weltreligionen // Religionsgeschichte // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Mittelalter // Katholizismus // Römische Kirche // RELIGION // Christianity // History // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Geschichte der Religion // Europäische Geschichte: Mittelalter, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 1062, Gewicht: 1932 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der...
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der Gründung bis 1569. Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das (exemte) Bistum Meißen 1 ab 179.95 € als epub eBook: Germania Sacra 7. Dritte Folge. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das ...
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das (exemte) Bistum Meißen 1. Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der Gründung bis 1569 ab 179.95 € als gebundene Ausgabe: Germania Sacra. Dritte Folge 7 Germania Sacra. Dritte Folge. 1 folding map. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg 1015-2015
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Gründung des Klosters Michaelsberg 1015 durch Kaiser Heinrich II. und Bischof Eberhard I. wurde nicht nur das erste Kloster im noch jungen Bistum Bamberg gegründet, sondern auch einer seiner bedeutendsten Kulturträger. Der Begleitband zum Bamberger Ausstellungsprojekt thematisiert die vielfältigen Facetten der 1000-jährigen Geschichte des Michaelsberges und analysiert u. a. die Gründungszeit des Klosters und seine frühe Urkundenüberlieferung, die Handschriftenbestände der Klosterbibliothek und das Wirken der Mönche im eigenen Skriptorium. Aufgezeigt wird ferner in einem Überblick die Genese des Benediktinerordens und die besondere Stellung des Klosters Michaelsberg innerhalb der Klöster der 'Hirsauer Reform', der es 1112 angeschlossen wurde, seine baulichen und künstlerischen Zeugnisse vom 12. bis zum 18. Jahrhundert, die Blüte- und Notzeiten. Hinzu kommen Einblicke in die Zusammensetzung des Konventes und das Leben und Wirtschaften der Mönche und der Äbte. Auch die Einbindung des Klosters Michaelsberg in die Bamberger Klosterlandschaft wird eigens thematisiert. Seit der Aufhebung des Klosters 1803 nehmen die Klostergebäude bis heute das Bürgerspital auf, zudem beherbergten sie ab 1839 die ersten Schauräume der städtischen Kunstsammlungen, die dort ihren Ausgang nahmen - auch dies ein Thema von Ausstellung und Katalog.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg 1015-2015
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Gründung des Klosters Michaelsberg 1015 durch Kaiser Heinrich II. und Bischof Eberhard I. wurde nicht nur das erste Kloster im noch jungen Bistum Bamberg gegründet, sondern auch einer seiner bedeutendsten Kulturträger. Der Begleitband zum Bamberger Ausstellungsprojekt thematisiert die vielfältigen Facetten der 1000-jährigen Geschichte des Michaelsberges und analysiert u. a. die Gründungszeit des Klosters und seine frühe Urkundenüberlieferung, die Handschriftenbestände der Klosterbibliothek und das Wirken der Mönche im eigenen Skriptorium. Aufgezeigt wird ferner in einem Überblick die Genese des Benediktinerordens und die besondere Stellung des Klosters Michaelsberg innerhalb der Klöster der 'Hirsauer Reform', der es 1112 angeschlossen wurde, seine baulichen und künstlerischen Zeugnisse vom 12. bis zum 18. Jahrhundert, die Blüte- und Notzeiten. Hinzu kommen Einblicke in die Zusammensetzung des Konventes und das Leben und Wirtschaften der Mönche und der Äbte. Auch die Einbindung des Klosters Michaelsberg in die Bamberger Klosterlandschaft wird eigens thematisiert. Seit der Aufhebung des Klosters 1803 nehmen die Klostergebäude bis heute das Bürgerspital auf, zudem beherbergten sie ab 1839 die ersten Schauräume der städtischen Kunstsammlungen, die dort ihren Ausgang nahmen - auch dies ein Thema von Ausstellung und Katalog.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das ...
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das (exemte) Bistum Meißen 1. Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der Gründung bis 1569 ab 179.95 EURO Germania Sacra. Dritte Folge 7 Germania Sacra. Dritte Folge. 1 folding map

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der...
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kollegiatstift St. Petri zu Bautzen von der Gründung bis 1569. Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das (exemte) Bistum Meißen 1 ab 179.95 EURO Germania Sacra 7. Dritte Folge

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Geschichte der Bischöfe des Hochstiftes Meissen
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte der Bischöfe des Hochstiftes Meissen in chronologischer Reihenfolge - Zugleich ein Beitrag zur Kulturgeschichte der Mark Meissen und des Herzog- und Kurfürstentums Sachsen bis ca. 1600. Das Hochstift Meißen war der territoriale Landbesitz des Bischofs sowie des Domkapitels von Meißen. Der Meißner Bischof wurde durch dieses Territorium zum Regenten eines Geistlichen Reichsfürstentums im Heiligen Römischen Reich. Er regierte dieses reichsunmittelbare Gebiet, das nicht mit seinem kirchlichen Sprengel, dem Bistum Meißen, identisch oder auch nur räumlich deckungsgleich war, als geistlicher Reichsfürst. Das Hochstift existiert bis heute als Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird als Stift der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens vom Domkapitel unter der Leitung des evangelischen Landesbischofs verwaltet. Das Hochstift wurde zusammen mit dem Bistum Meißen im Jahr 968 gegründet und ist damit die älteste Institution in Sachsen. Seit Gründung des Bistums residierten sie auf dem Meißener Burgberg in bzw. neben der Markgrafenburg, seit Anfang des 15. Jahrhunderts auf der Burg Stolpen. Ab 1491 errichteten sie das Schloss Wurzen, auch in Bischofswerda unterhielten sie einen Bischofssitz, der in seiner heutigen Form aber erst 1818 nach einem Stadtbrand wiedererrichtet wurde.(Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1884.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Abtei Mariendonk
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Abtei Mariendonk ist ein Benediktinerinnenkloster in Grefrath, Ortsteil Mülhausen, bei Kempen im Bistum Aachen. Die Gründung des Klosters Mariendonk an der Grenze der Kreise Viersen und Kleve ist eng mit der allgemeinen Geschichte des ausgehenden 19. Jahrhunderts verbunden. Für die Klöster war vor allem das "Gesetz, betreffend die geistlichen Orden und ordensähnlichen Kongregationen der katholischen Kirche" von 1875 entscheidend, denn in ihm wurden alle Klöster in Preußen aufgelöst, mit Ausnahme derer, die sich der Krankenpflege widmeten.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot