Angebote zu "Afrikanischen" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Gründung der afrikanischen Mission
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung der afrikanischen Mission ab 18.5 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Gründung der afrikanischen Mission durch de...
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung der afrikanischen Mission durch den ehrwürdigen P. Libermann ab 22.9 € als Taschenbuch: Anweisungen und Belehrungen für seine Missionäre. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Meine Tierklinik in Afrika: Meine Tierklinik 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rettungsmission im Königreich der Tiere. Auf Dr. Sarah, Tierpfleger Jan und den frechen Kakadu Orinoco wartet eine neue Aufgabe: die Gründung einer Tierklinik in einem afrikanischen Nationalpark. Dort kümmern sich die drei um Elefanten, Löwen, Zebras, Giraffen und viele andere Wildtiere Afrikas. Erlebe die aufregende Rettung des kleinen Elefanten Simba, die Freundschaft von Löwenjunge Kambi und Zebramädchen Zuri, die wundersame Wandlung des pummeligen Erdferkels Gonzo zur Sportskanone und die Bergung eines Leopardenbabys aus eine Wildererfalle. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Matthias Keller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004418/bk_edel_004418_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Sonnensucher
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kojo Laings mitreißendes und mosaikartiges Bild einer Metropole und ihrer Bewohner ist der erste afrikanische Großstadtroman im Spannungsfeld von westafrikanischer Erzählkunst und europäischer Moderne.Der Autor präsentiert dem Leser eine Vielzahl exzentrischer Charaktere und führt ihn durch das quirlige Leben der Großstadt Accra im Ghana der 70er-Jahre. Gesellschaftliche Stagnation und wuchernde Korruption breiten sich aus, ein tiefer Fall aus der Euphorie der ersten Jahre nach der Unabhängigkeit 1957. Mit allerlei Spielräumen für Ganoven: Da ist der gierige Dr. Boadi, der versucht, zwei Rennpferde als Ackergäule getarnt durch den Zoll zu schmuggeln; als die Tiere ausbrechen, fällt der Betrug zwar vielen Augenzeugen auf, doch nur einer lässt sich sein Schweigen nicht erkaufen. Beni Baidoo hingegen sammelt Spenden für die Gründung eines Dorfes, das es niemals geben wird. Außer in seiner überschäumenden Fantasie.Aus den vielen Geschichten entsteht eine faszinierende, farbintensive Gesellschaftsparabel einer afrikanischen Metropole sowie die Bestandsaufnahme eines Landes im gesellschaftlichen Umbruch. Ein poetisches Sprachgewitter des großen afrikanischen Erzählers Kojo Laing.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Sonnensucher
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kojo Laings mitreißendes und mosaikartiges Bild einer Metropole und ihrer Bewohner ist der erste afrikanische Großstadtroman im Spannungsfeld von westafrikanischer Erzählkunst und europäischer Moderne.Der Autor präsentiert dem Leser eine Vielzahl exzentrischer Charaktere und führt ihn durch das quirlige Leben der Großstadt Accra im Ghana der 70er-Jahre. Gesellschaftliche Stagnation und wuchernde Korruption breiten sich aus, ein tiefer Fall aus der Euphorie der ersten Jahre nach der Unabhängigkeit 1957. Mit allerlei Spielräumen für Ganoven: Da ist der gierige Dr. Boadi, der versucht, zwei Rennpferde als Ackergäule getarnt durch den Zoll zu schmuggeln; als die Tiere ausbrechen, fällt der Betrug zwar vielen Augenzeugen auf, doch nur einer lässt sich sein Schweigen nicht erkaufen. Beni Baidoo hingegen sammelt Spenden für die Gründung eines Dorfes, das es niemals geben wird. Außer in seiner überschäumenden Fantasie.Aus den vielen Geschichten entsteht eine faszinierende, farbintensive Gesellschaftsparabel einer afrikanischen Metropole sowie die Bestandsaufnahme eines Landes im gesellschaftlichen Umbruch. Ein poetisches Sprachgewitter des großen afrikanischen Erzählers Kojo Laing.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Gründung der afrikanischen Mission durch de...
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung der afrikanischen Mission durch den ehrwürdigen P. Libermann ab 22.9 EURO Anweisungen und Belehrungen für seine Missionäre

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die Gründung der afrikanischen Mission
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Erinnern und Bezeugen
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wirken der Missionsgesellschaft Bethlehem in Rhodesien, dem heutigen Simbabwe, vom Beginn der missionarischen Ver kündigung über die Gründung einer selbständigen Ortskirche bis zum ersten Bischof aus dem afrikanischen Volk. 1921 wurde die Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee gegründet. Angesichts der vielen Berufungen in der jungen Missionsgesellschaft entschied sich die Gesellschaftsleitung in Afrika aktiv zu werden und ein Gebiet in Südrhodesien zu übernehmen. Band 2 von Mission im Dialog behandelt die Pionierzeit bis zur endgültigen Errichtung der Apostolischen Präfektur von Fort Victoria im Oktober 1947 unter dem Apostolischen Präfekten Aloisius Haene.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Kubaner in Angola
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Angola erlangte als einer der letzten afrikanischen Staaten 1975 seine Unabhängigkeit vom portugiesischen Kolonialreich. Die Dekolonisierung und Gründung der jungen Nation im südlichen Zentralafrika war das Ergebnis einer einzigartigen transatlantischen Kooperation, einer Süd-Süd-Verbindung zwischen Angola und Kuba. Kubas Regierung unterstützte die befreundete Unabhängigkeitsbewegung MPLA und förderte bis 1991 die angolanische Regierung nicht nur militärisch, sondern auch zivil. Christine Hatzky richtet mit ihrer Studie erstmals den Blick auf die zivile Kooperation und insbesondere auf die Zusammenarbeit im Bildungssektor. Deutlich wird, wie beide Regierungen über die Distanz des Atlantiks hinweg zusammenarbeiteten und dabei durchaus eigene Interessen über die Konfliktlage des Kalten Krieges zu stellen wussten. Neben der politischen und strukturellen Geschichte beleuchtet die Autorin insbesondere auch den Alltag der Bildungsarbeit, an der nicht weniger als 10.000 kubanische Lehrer und Pädagogen beteiligt waren.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot